+
 

Polizeieinsatz in Fursty: Flüchtlinge protestieren wegen Essen

Fürstenfeldbruck – Großeinsatz in der Dependance in Fursty: Am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr sind etwa 40 Polizisten Richtung Fliegerhorst ausgerückt. Grund war nach ersten Erkenntnissen ein Streit ums Essen.

Offenbar hatten sich bis zu 30 Flüchtlinge vor der Kantine aufgestellt und dort den Eingang blockiert. Die Einsatzkräfte aus dem Landkreis riefen Unterstützung aus München hinzu. Ob Straftaten begangen wurden, blieb zunächst unklar. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Der SC Fürstenfeldbruck, einst stolze Nummer eins im Fußball-Landkreis, ist pleite. Unmittelbar vor dem Donnerstagabend-Training bestätigte Präsident Jakob Ettner dem …
Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Fünf Tage war der Supermarkt in der Unteren Au von der Außenwelt quasi abgeschnitten. Die Teerarbeiten auf der Staatsstraße sind zwar früher fertig geworden als geplant …
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Auf den örtlichen Friedhöfen könnte es bald eine neue Bestattungsmöglichkeit geben: das Urnengemeinschaftsgrab.
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt
Am frühen Donnerstagmorgen passierte bei Mammendorf ein schwerer Unfall. Ein 16-Jähriger musste danach ins Krankenhaus.
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion