An den Bahnhöfen wird diese Postkarte ab nächster Woche an die Fahrgäste der S 4 verteilt, um sie zu sensibilisieren.

Postkarten-Aktion soll Ausbau der S4 erzwingen

Fürstenfeldbruck - Fahrgäste aufrütteln und durch den Druck der Straße Politiker zum Handeln zwingen. Das ist das Konzept von drei SPD-Ortsvereinen in Sachen Beschleunigung des S 4-Ausbaus.

Die Genossen aus Fürstenfeldbruck, Eichenau und Puchheim wollen 30 000 Postkarten an den Bahnhöfen verteilen. Ihre Botschaft: Viergleisiger Ausbau sofort und nicht am St. Nimmerleinstag.

„Im bayerischen Wirtschaftsministerium ist man gerade dabei, so ein bisschen aufzuwachen“, sagt Mirko Pötzsch, Vize-Ortschef von Bruck. Minister Zeil werde sich den Forderungen der Bevölkerung nicht verschließen und den Bedarf begreifen.

Die Brucker Genossen legen mit dem Verteilen in der kommenden Woche am Bahnhof Fürstenfeldbruck los. In der Buchenau startet die Aktion eine Woche später. Gedruckt haben die Ortsvereine die Postkarten auf eigene Rechnung. Helfen wollen ihnen Genossen aus anderen Orten entlang der S 4, die ebenfalls betroffen sind, etwa Schöngeising, Grafrath und Türkenfeld.

Die Bürgermeister der Anrainergemeinden hatten die Bürger bereits zu Protesten aufgefordert, nachdem bekannt geworden war, dass der Bund bis 2014 keine Gelder für den Ausbau der permanent überlasteten Trasse vorgesehen hat. Die SPD legt Wert auf die Feststellung, dass sich die Postkarten nicht gegen Bahn-Mitarbeiter richten. Diese litten auch unter den Zuständen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtlich auf dünnem Eis? Dieses Tempolimit gibt es laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
Weniger Geschwindigkeit bedeutet mehr Sicherheit auf der Straße. Mit dieser einfachen Formel haben mehrere Kommunen über die Jahre auf ganzen Straßenzügen Tempo 40 …
Rechtlich auf dünnem Eis? Dieses Tempolimit gibt es laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
Haft für tödliche Spritztour im Testwagen
Es war ein Horror-Unfall: Ein BMW-Ingenieur und Testfahrer schrottete bei einer Spritztour den Prototyp eines Sportwagens. Seine Beifahrerin starb. Gestern wurde der Man …
Haft für tödliche Spritztour im Testwagen
Festwirt verlässt Brauhaus Bruck: Multi-Gastronomen vor Übernahme
 In Brucks Gastro-Szene bahnt sich der nächste Wirte-Wechsel an. Jochen Mörz wird wohl bereits zum Jahreswechsel sein dann nur 18 Monate dauerndes Gastspiel im …
Festwirt verlässt Brauhaus Bruck: Multi-Gastronomen vor Übernahme
Erfahrenes Quartett bei der CSU
Mit allen vier amtierenden Gemeinderatsmitgliedern geht die CSU Mammendorf in die Kommunalwahlen. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt nach den Freien Wählern und den …
Erfahrenes Quartett bei der CSU

Kommentare