So wie bei der EM im Jahr 2012 soll es auch heuer wieder werden: Die WM-Spiele mit deutscher Beteiligung werden im Bierzelt übertragen. archivfoto: Weber

Public Viewing im Bierzelt gesichert

Germering - Das Volksfest findet heuer von Freitag, 20. bis Montag, 30. Juni, statt. WM-Spiele mit deutscher Beteiligung werden im Festzelt auf großer Leinwand gezeigt.

Sollte die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen, finden drei Spiele mit ihrer Beteiligung während des Volksfestes statt. Spielbeginn wäre jeweils 18 oder 22 Uhr - kein Wunder, dass Festwirt Jochen Mörz und die Stadt mit Hilfe von Public Viewing ein leeres Zelt vermeiden wollen. Mörz, der schon bei der WM 2010 und der EM 2012 im Bierzelt Fußball übertrug, hat schon ein erstes Angebot für Beamer und Leinwand eingeholt, das mit 5400 Euro aber relativ hoch liegt.

Wie die im Verwaltung Hauptausschuss mitteilte, bemüht er sich zurzeit um ein günstigeres Angebot. Unabhängig von einem Ergebnis wurde aber vorgeschlagen , den Wirt wie vor vier Jahren mit 50 Prozent mit der Mietkosten zu unterstützen. Allerdings wurde die Obergrenze dafür auf 2000 Euro festgelegt. Die überwiegende Mehrheit im Ausschuss hatte damit kein Problem. Abgelehnt wurde dies aber von den Grünen. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Freitag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bis zur Corona-Krise war für sie die Skiwelt noch in Ordnung
Die laufende Saison ist für die Aktiven des Ski-Clubs Fürstenfeldbruck Ende Februar wegen der Corona-Krise ebenso abrupt zu Ende gegangen wie die aller anderen …
Bis zur Corona-Krise war für sie die Skiwelt noch in Ordnung
Übungsleiter werden noch bezahlt
Die Corona-Krise bringt auch für Freiberufler große finanzielle Einschnitte mit sich. Dazu zählen auch die Übungsleiter in den Sportvereinen.
Übungsleiter werden noch bezahlt
Aufnahme ins Kloster als Internet-Messe
Die Aufnahme von Novizen ins Klosterleben ist normalerweise kein großes Ereignis. Üblich ist lediglich eine kurze interne Zeremonie. Jetzt ist man in St. Ottilien von …
Aufnahme ins Kloster als Internet-Messe
Kaffeeratsch wird in der Krise zum Telefonratsch
Wer eine Veranstaltung nicht absagen will, trotz der wegen der Corona-Pandemie gelten Beschränkungen, der muss erfinderisch sein. Das sind die Organisatoren der …
Kaffeeratsch wird in der Krise zum Telefonratsch

Kommentare