+
Bei einem Handtaschenraub in Puchheim ist eine 24-jährige Münchnerin verletzt worden

Überfälle immer brutaler

24-Jährige verletzt sich bei Handgemenge mit Handtaschenräuber

Puchheim - Eine 24-Jährige ist Opfer eines Handtaschenräubers geworden. Beim Versuch, sich zu wehren, wurde die Frau verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ging die Münchnerin am Freitag, 6. Mai, gegen 23 Uhr von der S-Bahn-Haltestelle kommend die Allinger Straße entlang. Etwa 400 Meter vom Bahnhof entfernt griff ein Unbekannter, der sich ihr von hinten genähert hatte, die Frau an. In dem folgenden Handgemenge entriss der Mann der sich wehrenden Frau die Handtasche und flüchtete mit seiner Beute. Das Opfer erlitt bei den Angriff leichte Prellungen und Abschürfungen. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der neben mehreren Polizeistreifen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief ergebnislos. Am Samstag fand ein Passant die geraubte Handtasche im Bereich der Adenauer Straße und übergab sie der Polizei. Aus der Tasche fehlte Bargeld sowie das Handy des Opfers.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Sie hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Bei dem Täter handelt es sich um einen Mann mit südländischer Erscheinung im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren. Er soll zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein, eine sportliche Statur und kurz rasierte Haare und einen Drei-Tage-Bart haben. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent und hatte ein schwarzes T-Shirt mit weißem Schriftzug, eine dunkle Baseball-Kappe sowie Turnschuhe mit heller Sohle an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Party-Nacht hoch drei in Brucks guter Stube: Die Besucher des Altstadtfestes hatten am Samstag reichlich Auswahl, bei welcher Musik sie feiern wollten. Partysound, Hits …
Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 15.10 Uhr zwischen Maisach und Überacker …
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Kommentare