+
Ein 15-Jähriger ist am Montagmittag ohne Fahrschein mit der S 4 gefahren. Als er kontrolliert wurde, rastete er aus und ging auf den Kontrolleur los. 

Mehrere DB-Mitarbeiter verletzt

15-Jähriger greift S-Bahn-Kontrolleur  an

Puchheim - Ein 15-Jähriger ist am Montagmittag ohne Fahrschein mit der S 4 gefahren. Als er kontrolliert wurde, rastete er aus und ging auf den Kontrolleur los. 

Der 15-jährige Äthiopier war gegen 13.10 mit der S4 in Richtung Geltendorf unterwegs. Er hatte keine Fahrbahnkarte. Die Fahrscheinkontrolle ignorierte er. In Puchheim stieg er aus, um abzuhauen.

Doch  ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) stellte sich ihm in den Weg. Der 15-Jährige stieß ihn weg. Als der Kontrolleur dem Äthiopier folgte, drehte sich dieser um und trat dem Sicherheitsmann gezielt gegen das Knie. Bei der Festnahme wehrte er sich heftig und versuchte,  nach beiden Beamten zu schlagen und zu treten. Zusätzlich beleidigte er die Security-Männer.

Ein 25-jähriger DB-Mitarbeiter wurde bei dem Vorfall am Knie verletzt; zudem zog er sich Schürfwunden am Ellenbogen zu. Sein Kollege, ein 30-jähriger DB-Bediensteter, wurde ebenfalls leicht am Knie verletzt.

Gegen den minderjährigen, in der Bundesrepublik offensichtlich wohnsitzlosen Migranten, wird nun wegen Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und Beleidigung ermittelt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München II konnte der Äthiopier, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, die Dienststelle wieder verlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beinahe-Crash auf B 2
Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstag um 20.30 Uhr laut Polizei auf haarsträubende Art von der Eichenauer Straße auf die B 2 Richtung Germering bei Puchheim-Ort …
Beinahe-Crash auf B 2
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Tödliche Kaninchenseuche in der Region Bruck
Im Landkreis FFB ist eine der gefährlichsten Kaninchenseuchen aufgetreten. Es handelt sich um den Virus RHD-2 (Chinaseuche). Sie führt bei fast allen der betroffenen, …
Tödliche Kaninchenseuche in der Region Bruck
Wieder Hoffnung auf Tempolimit
Die Anwohner der Graf-Rasso-Straße dürfen wieder auf eine Verkehrsberuhigung in ihrer Straße hoffen. Das Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Gemeinde die dort …
Wieder Hoffnung auf Tempolimit

Kommentare