+

Am Unglert-Hof

Alm-Abtrieb in Puchheim

Fest im Blick hat Lukas Meyer seine tierischen Schützlinge. Nicht dass eines der Pinzgauer Rinder den Fotografen noch auf die Hörner nimmt. 

Puchheim - Meyer ist Auszubildender auf dem Unglert-Hof in Puchheim. Zu seinen täglichen Aufgaben gehört es da auch, die Kühe und ihren Nachwuchs von der Weide in den Stall zu bringen. Als Cowboy muss er sich dabei aber nicht betätigen. Denn die schlauen Tiere warten bereits jeden Abend auf den Landwirtschafts-Lehrling. Denn sie wissen: Im Stall gibt allerlei Leckereien und ein weiches Bett aus Stroh. Das Schauspiel wird sich noch eine Weile wiederholen. Erst wenn es auf der Weide zwischen den beiden Puchheimer Stadtteilen nichts mehr zu fressen gibt, müssen die robusten Pinzgauer Rinder ganz im Stall bleiben – bis zum nächsten Frühjahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen
Das schönste Dorf Oberbayerns war Hörbach schon einmal, jetzt gibt es dort sogar etwas, was normalerweise nur in Städten oder größeren Gemeinden mit viel Verkehr üblich …
Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen
5,60 Euro für eine Busfahrt von Adelshofen nach Bruck
Dass eine Busverbindung zwischen ihrem Ort und Fürstenfeldbruck geschaffen wurde, freute die Adelshofener bei der Bürgerversammlung schon – nicht aber der Preis, der für …
5,60 Euro für eine Busfahrt von Adelshofen nach Bruck
Gymnasium in Bergkirchen lässt Olching kalt
Ein weiteres Gymnasium entsteht direkt an der Landkreisgrenze bei Olching: Der Dachauer Kreistag hat beschlossen, die Schule in Bergkirchen zu bauen. Auf Olching dürfte …
Gymnasium in Bergkirchen lässt Olching kalt
Kreuzlinger Feld bleibt Aufreger-Thema
Bei der Bürgerversammlung brauchte es diesmal Durchhaltevermögen. Zwei Stunden hörten die Gäste dem Oberbürgermeister zu, zwei Stunden lang konnten die Bürger ihre …
Kreuzlinger Feld bleibt Aufreger-Thema

Kommentare