+
Bei einem Überholmanöver hat ein 26-jähriger Autofahrer am Freitag einen radelnden Buben (11) angefahren.

Beim Überholen

Autofahrer fährt Radler (11) an

Puchheim – Bei einem Überholmanöver hat ein 26-jähriger Autofahrer am Freitag einen radelnden Buben (11) angefahren.

Der 26-jährige Puchheimer war gerade dabei, in der Lochhauser Straße einen Traktor und den dahinter fahrenden Transporter zu überholen. Doch zwischen den beiden Fahrzeugen wollte der 11-Jährige gerade nach links in ein Grundstück einbiegen. 

Der Autofahrer bremste zwar sofort ab, es reichte aber nicht mehr: Er touchierte den Radler, der Bub stürzte und verletzte sich leicht. Laut Zeugenaussagen hatte sich der 11-Jährige ordnungsgemäß verhalten und sein Abbiegen rechtzeitig und deutlich angekündigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein gutes Haar am Supermarkt gelassen
Kein Getränkemarkt, falsch angeordnete Parkplätze, Verkehrslärm für die Nachbarn: Kein gutes Haar ließ Christian Strasdat (GE) im Gemeinderat an der Planung für den …
Kein gutes Haar am Supermarkt gelassen
Wunsch nach Radweg
Einen Radweg von Grafrath nach Etterschlag wünschte sich Susanne Linder im Gemeinderat. „Die Strecke ist lebensgefährlich“, sagte die Grafratherin im Rahmen der …
Wunsch nach Radweg
Flora, Fauna und Furthmühle: Naturfotografin stellt aus
Unberührte Natur – keine Pestizide oder Kunstdünger belasten die Umgebung um die Furthmühle. Dies ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Spätestens nach den …
Flora, Fauna und Furthmühle: Naturfotografin stellt aus
Laienblasorchester geht neue Wege
Musikalisches Neuland betritt die Blaskapelle Maisach heuer mit zwei Passionskonzerten. In Gernlinden und in Fürstenfeldbruck spielt das Orchester die „Markus-Passion“ …
Laienblasorchester geht neue Wege

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare