+
Beispielfoto

Bei Puchhem

Baum im Gleis: Verspätungen auf S 4

Eine abgebrochene Baumkrone zwischen Puchheim und Fürstenfeldbruck hat gestern Nachmittag den Zugverkehr auf der Strecke der S 4 durcheinander gebracht.

Puchheim – Wie ein Sprecher der Bahn mitteilt, kollidierte ein Regionalexpress aus dem Allgäu gegen 14.45 Uhr mit den auf den Gleisen liegenden Ästen des Baumes. Schaden sei dabei keiner entstanden. Auch die Oberleitung sei nicht beschädigt worden.

Trotzdem musste die Bahn den betroffenen Abschnitt der Schienen sperren. Ein Arbeits-Trupp rückte an, um die Gleise wieder befahrbar zu machen.

Grund für den Zwischenfall war offenbar der stark böige Wind am Vortag. Während der Arbeiten wurde der Zugverkehr auf dem nicht betroffenen Gleis vorbeigeführt. Weil durch dieses Nadelöhr insgesamt weniger Züge fahren konnten, kam es laut dem Sprecher zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare