1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Puchheim

Bürgerinitiative für S 4-Ausbau bekommt Verstärkung

Erstellt:

Von: Kathrin Böhmer

Kommentare

Setzen sich für S 4-Ausbau ein: die Sprecher der BI (v.l.): Martin Eberl, Jan Halbauer, Dagmar Mosch, Mirko Pötzsch und Hartwig Hagenguth.
Setzen sich für S 4-Ausbau ein: die Sprecher der BI (v.l.): Martin Eberl, Jan Halbauer, Dagmar Mosch, Mirko Pötzsch und Hartwig Hagenguth. © Privat

Das Team der Bürgerinitiative (BI) „S 4-Ausbau jetzt“ hat sich vergrößert. In der Mitgliederversammlung neulich fand die Neuwahl des Sprecherkreises statt.

Puchheim/Eichenau – Bestätigt wurden die bisherigen Sprecher Andreas Barth, Martin Eberl, Hartwig Hagenguth, Dagmar Mosch und Mirko Pötzsch. Zwei kommen aber noch dazu: Zusätzlich engagieren sich zukünftig Jan Halbauer aus Fürstenfeldbruck sowie Gudrun Karger aus Puchheim in dem Gremium. Beide wurden ebenfalls in den nun vergrößerten Sprecherkreis gewählt.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen FFB-Newsletter.)

Initiative sei laut BI spätestens nach Bekanntwerden des Desasters um die zweite Stammstrecke gefragt. Man zeige weiterhin eine klare Haltung. Egal ob und wann die zweite Stammstrecke in München kommt, der viergleisige Ausbau der S 4-West müsse unabhängig davon und endlich ohne weitere Verzögerungen geplant werden. Die BI gehe selbstverständlich davon aus, dass das begonnene Planfeststellungsverfahren für den Westkopf Pasing nun zügig voranschreite.

In Sachen Positionierung der Gleise für die S-Bahn, ob diese also innen oder außen liegen sollen, bleibt die BI auf ihrer Linie: „Natürlich setzen wir uns uneingeschränkt für Außenbahnsteige in den Haltestellen und Bahnhöfen entlang der S 4 ein, da nur diese Variante dauerhaft barrierefrei und wirklich fahrgastfreundlich ist“, teilen die BI-Sprecher mit.

Auch interessant: Die S-Bahn in der Region FFB.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie auf Merkur.de/Fürstenfeldbruck.

Auch interessant

Kommentare