+
Beispielfoto

Bauarbeiten an Hallen 

Bürgermeister kündigt Lösung für Sportvereine an

  • schließen

Bürgermeister Norbert Seidl (SPD) kündigte in der jüngsten Stadtratssitzung an, angesichts des mit Baubeginn für zwei Jahre ruhenden Schwimmbetriebes in der Halle am Gerner Platz für die Vereine eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Puchheim –  Der FC Puchheim hatte bei seiner Delegiertenversammlung vor Kurzem und gegenüber dem Tagblatt Sorgen geäußert, dass es zu einer großen Austrittswelle kommen könnte. Der Hauptgrund ist allerdings der Neubau der Turnhalle. So lange dort eine Baustelle ist, wird eine Traglufthalle installiert. Die darf allerdings aus Gründen des Emissionsschutzes wohl nur die Schule nutzen.

Für die Generalsanierung und die Erweiterung des Schwimmbads hat die Stadt drei Planungsbüros beauftragt. Deren Leistungen für die Objektplanung beziehungsweise Tragwerk sowie Heizung, Lüftung und Sanitäranlagen kosten etwa 1,05 Millionen Euro.

Insgesamt ist die im Juli 2017 beschlossene Maßnahme auf rund sieben Millionen Euro veranschlagt. Dabei wird das Hallenbad von Grund auf saniert und um ein zusätzliches Lehrschwimmbecken erweitert. Wegen der langen Planungsphase an sich wird der Umbau wohl erst in einem Jahr beginnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto rammt Radlerin: Frau mit Helikopter ins Krankenhaus
Eine Radfahrerin ist am Mittwoch in Mammendorf von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt.
Auto rammt Radlerin: Frau mit Helikopter ins Krankenhaus
Steile Ausfahrt am Wertstoffhof wird entschärft
Die Ausfahrt des großen Wertstoffhofes auf die Kreisstraße FFB 7 bei Schöngeising soll verbessert werden. Die Gemeinde strebt eine Höhenangleichung und Asphaltierung an …
Steile Ausfahrt am Wertstoffhof wird entschärft
Emmering will zur Öko-Modellregion
Wie Germering und Puchheim will sich auch die Gemeinde Emmering an der Öko-Modellregion im Brucker Land beteiligen. Bei zwei Gegenstimmen segnete der Gemeinderat die …
Emmering will zur Öko-Modellregion
Grafrath: Straßenausbau kommt billiger
 Günstiger als erwartet kommt die Gemeinde voraussichtlich der Ausbau der Graf-Rasso-Straße. Gegenüber der Kostenberechnung können wohl rund 50 000 Euro eingespart …
Grafrath: Straßenausbau kommt billiger

Kommentare