+
Ein Schild im Wald bei Puchheim

Puchheim

Ein Hilfeschrei des Waldes

  • schließen

Die Stürme des Februars haben ihre Spuren in den Wäldern des Landkreises hinterlassen.

Puchheim -  Besonders stark gewütet haben die Winde im Wald zwischen Puchheim-Ort und Germering. Am Ende einer Schneise, die sich aus Westen in den Wald zieht, sind dutzende Bäume umgestürzt. Die Stämme versperren seitdem einen Waldweg. Für manche ist der Mensch daran schuld. Auf einem Schild nahe der umgewehten Bäume werden Kahlschlag, Monokulturen und Bodenverdichtung mit für den Zustand des Waldes verantwortlich gemacht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Polizei löst unerlaubte Party auf
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Polizei löst unerlaubte Party auf
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Corona-Zahlen: Ein neuer Todesfall trotz positiver Entwicklung
Das Landratsamt hat die neuesten Corona-Zahlen für die einzelnen Kommunen veröffentlicht. Es gibt einen neuen Todesfall zu beklagen.
Corona-Zahlen: Ein neuer Todesfall trotz positiver Entwicklung

Kommentare