+
Beispielfoto

Puchheim

Geothermie: Stadtrat soll Ratsbegehren beschließen

Der Stadtrat soll in seiner Sitzung am kommenden Montag ein eigenes Ratsbegehren „Für Geothermie in Puchheim“ beschließen. Damit werden den Puchheimern bei dem jetzt für den 22. Juli angesetzten Bürgerentscheid zwei Fragen vorgelegt. 

Puchheim - Die Formulierung der Bürgerinitiative, die sich gegen die Erdwärmeförderung ausspricht, lautet: „Sind Sie dafür, dass die Stadt Puchheim alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergreift, damit eine Geothermieanlage in Puchheim NICHT errichtet wird?“ Der Stadtrat würde mit der Frage „Sind Sie dafür, dass die Stadt Puchheim ihre Bemühungen fortsetzt, Geothermie zu nutzen?“ dagegenhalten. Die Alternative ist dann von Bedeutung, wenn beide Fragen eine Mehrheit der Abstimmenden und das nötige Beteiligungsquorum erhalten oder beide abgelehnt würden. Für diesen Fall können die Wähler in einem Stichentscheid ankreuzen, was gelten soll.

Das eigentliche Bürgerbegehren gegen die Geothermie soll in der selben Sitzung für zulässig erklärt werden. Mit 2460 gültigen Unterschriften wurde das notwendige Quorum von acht Prozent der Wahlberechtigten um mehr als das Doppelte übertroffen. Damit dürfen von Seiten der Stadt keine Entscheidungen mehr getroffen werden, die der Absicht des Bürgerbegehrens entgegenstehen.      op

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

300.000 Euro Schaden bei Feuer in Einfamilienhaus - Polizei hat Vermutung zur Ursache
Am Sonntag Nachmittag brannte es in einem Einfamilenhaus in Gröbenzell. Das Feuer griff bis auf den Dachstuhl über, die Schäden sind erheblich.
300.000 Euro Schaden bei Feuer in Einfamilienhaus - Polizei hat Vermutung zur Ursache
Wild-Camper aus Kurpark vertrieben
Ein 62-Jähriger aus Fürstenfeldbruck wollte die Nacht auf Samstag offenbar im Kurpark in Herrsching verbringen. Da hatte die Polizei aber etwas dagegen.
Wild-Camper aus Kurpark vertrieben
Motorradfahrerin rammt geparktes Auto
Eine Motorradfahrerin hat am Samstagvormittag in Aufkirchen einen geparkten Pkw gerammt. Die 58-Jährige stürzte und verletzte sich dabei.
Motorradfahrerin rammt geparktes Auto
Großeinsatz mit Hunden, Heli und Tauchern: Suche nach jungem Münchner am Eichenauer Badeweiher
Großeinsatz am Eichenauer See: Ein junger Münchner ist nach einer Party vermisst worden. Zahlreiche Einsatzkräfte machten sich in der Nacht auf Sonntag auf die Suche.
Großeinsatz mit Hunden, Heli und Tauchern: Suche nach jungem Münchner am Eichenauer Badeweiher

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.