Mehrwegbecher für Kaffee, Tee und Milch.

Puchheim

Gymnasium macht Schluss mit Wegwerf-Bechern

Auch im Gymnasium Puchheim hat man sich darüber Gedanken gemacht, wie man Müll in Zukunft besser vermeiden kann.

Puchheim – Ein Ergebnis ist, dass die Wegwerfbecher für Getränke abgeschafft wurden. Stattdessen gibt es nun Mehrwegbecher mit Schullogo.

Wie die Initiatoren vom Gymnasium von der Deutschen Umwelthilfe erfahren haben, landen jedes Jahr fast drei Milliarden Einwegbecher auf dem Müll. Das seien rund 320 000 Stück pro Stunde. Am Gymnasium würden zwar täglich nur etwa 20 Becher verbraucht. Aber auch dieser Müll lässt sich vermeiden. So hat der Förderverein die neuen Becher finanziert, Unterstützung kam von Schulleitung und Pausenverkauf. Gemeinsam wurde ein Pfandsystem eingeführt. Hat man Kaffee, Tee und Milch ausgetrunken, kann man den Becher zurückgeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare