Mehrwegbecher für Kaffee, Tee und Milch.

Puchheim

Gymnasium macht Schluss mit Wegwerf-Bechern

Auch im Gymnasium Puchheim hat man sich darüber Gedanken gemacht, wie man Müll in Zukunft besser vermeiden kann. 

Puchheim – Ein Ergebnis ist, dass die Wegwerfbecher für Getränke abgeschafft wurden. Stattdessen gibt es nun Mehrwegbecher mit Schullogo.

Wie die Initiatoren vom Gymnasium von der Deutschen Umwelthilfe erfahren haben, landen jedes Jahr fast drei Milliarden Einwegbecher auf dem Müll. Das seien rund 320 000 Stück pro Stunde. Am Gymnasium würden zwar täglich nur etwa 20 Becher verbraucht. Aber auch dieser Müll lässt sich vermeiden. So hat der Förderverein die neuen Becher finanziert, Unterstützung kam von Schulleitung und Pausenverkauf. Gemeinsam wurde ein Pfandsystem eingeführt. Hat man Kaffee, Tee und Milch ausgetrunken, kann man den Becher zurückgeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit ums Schneeräumen in Mittelstetten
Ein schneereicher Winter wie dieser passt offenbar nicht mehr zur Breite der Autos, die heute gefahren werden – und auf der Straße stehen. 
Streit ums Schneeräumen in Mittelstetten
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt seit Oktober ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken sofort mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das …
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Senioren zu „Lust am Leben“ aufgefordert
Es gebe Probleme in Deutschland. Aber es sei nicht alles schlecht – vor allem nicht im Landkreis. Das betonte Landrat Thomas Karmasin (CSU) beim Neujahrsempfang der …
Senioren zu „Lust am Leben“ aufgefordert
Annahmestopp für größten Bücherflohmarkt
Das ist ein neuer Rekord: In nur vier Tagen wurden über 2000 Kisten für den Gröbenzeller Bücherflohmarkt abgegeben. Die Organisatoren mussten am Freitag einen …
Annahmestopp für größten Bücherflohmarkt

Kommentare