Mehrwegbecher für Kaffee, Tee und Milch.

Puchheim

Gymnasium macht Schluss mit Wegwerf-Bechern

Auch im Gymnasium Puchheim hat man sich darüber Gedanken gemacht, wie man Müll in Zukunft besser vermeiden kann. 

Puchheim – Ein Ergebnis ist, dass die Wegwerfbecher für Getränke abgeschafft wurden. Stattdessen gibt es nun Mehrwegbecher mit Schullogo.

Wie die Initiatoren vom Gymnasium von der Deutschen Umwelthilfe erfahren haben, landen jedes Jahr fast drei Milliarden Einwegbecher auf dem Müll. Das seien rund 320 000 Stück pro Stunde. Am Gymnasium würden zwar täglich nur etwa 20 Becher verbraucht. Aber auch dieser Müll lässt sich vermeiden. So hat der Förderverein die neuen Becher finanziert, Unterstützung kam von Schulleitung und Pausenverkauf. Gemeinsam wurde ein Pfandsystem eingeführt. Hat man Kaffee, Tee und Milch ausgetrunken, kann man den Becher zurückgeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Freitagnachmittag zwischen Moorenweis und Grunertshofen von einem Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und tödlich …
Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch stand auf der Kippe: Weil sich nur 12 Schüler angemeldet haben, wäre es beinahe nicht losgegangen. Doch jetzt …
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Die angehenden Bauern, die sich an der Landwirtschaftsschule in Puch angemeldet haben, können aufatmen.
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen

Kommentare