Puchhheim bekommt über 176.000 Euro

KommEnergie spült Geld in die Kassen

Puchheim – Die Stadt hat als inzwischen zweitgrößter Teilhaber des Stromversorgers KommEnergie gut verdient. Wie aus dem Beteiligungsbericht der Kämmerei für das Jahr 2015 hervorgeht, bekommt Puchheim von den Gewinnen aus dem Jahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von über 176 000 Euro (nach Steuern), mehr als die Mitgesellschafter Eichenau und Gröbenzell.

Grund ist die Erhöhung des Gesellschaftsanteils von elf auf 17 Prozent. Die wurde zwar erst zu Beginn dieses Jahres wirksam. Was an Gewinnen über die garantierte Mindestausschüttung von insgesamt 1,4 Millionen Euro verteilt wird, legten die Gesellschafter aber erst im Juni fest. Vom Jahresüberschuss der KommEnergie in Höhe von knapp 1,72 Millionen aus 2015 wurden 98 Prozent verteilt.

Der Umsatz der Gesellschaft, an der die Eon-Tochter Bayernwerk mit 61 Prozent des Kapitals, aber nur 49 Prozent der Stimmrechte beteiligt ist, erreichte 2015 fast 22,4 Millionen Euro. Das Energie-Unternehmen versorgt an die 18 000 Kunden, darunter auch größere Unternehmen. Insgesamt wurden nahezu 70 000 Megawattstunden Strom geliefert.  (op)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
„Hader spielt Hader“. Und zwar nicht zum ersten Mal. Der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader ist mit diesem Programm seit Jahren unterwegs. 
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
Richtfest nach Kran-Unfall
Wohnraum schaffen und mit den Mieteinnahmen Gutes tun: Das ist das Ziel der Cyliax-Stiftung, die dafür erstmals in Germering ein Gebäude errichtet. Nun wurde Richtfest …
Richtfest nach Kran-Unfall

Kommentare