Die Kandidaten der Puchheimer FDP .

Puchheim 

Nach Jahren will es die FDP wieder wissen

Nach 24 Jahren Abwesenheit will die FDP im kommenden Jahr wieder in die Puchheimer Kommunalpolitik zurückkehren.

Puchheim –  Die Liberalen und ihre parteilosen Anhänger nominierten jetzt zehn Bewerber für eine Stadtratsliste und wählten den Ortsvorsitzenden Martin Koch auch zum Bürgermeister-Kandidaten. Der 49-jährige Unternehmensberater ist mittlerweile der fünfte Herausforderer von Amtsinhaber Norbert Seidl (SPD).

Die Freien Demokraten wünschen sich laut Koch vor allem mehr Transparenz politischer Entscheidungen und mehr Teilhabe der Bürger an solchen Entscheidungen. Sämtliche Beschluss-Grundlagen des Stadtrats und seiner Ausschüsse – Vorlagen und auch Gutachten – gehörten vollständig und zeitnah ins Internet. Im Sinne eines „gläsernen Rathauses“ sollten außerdem alle Sitzungen live übertragen werden.

Aktiv einbringen sollen sich die Puchheimer in Workshops oder in Bürgerwerkstätten zu bestimmten Themen. Koch denkt außerdem an eine „Bürger-App“ zur unverbindlichen Abfrage von Meinungen und den verstärkten Einsatz von Ratsbegehren bei wichtigen und weitreichenden Fragen. Denkbar wäre auch ein „Tag der Basisdemokratie“, jährlich oder alle zwei Jahre, an dem Volksbefragungen oder -abstimmungen stattfinden können.

Von dem erst in diesem Sommer wiedergegründeten FDP-Ortsverband stehen fünf Mitglieder auf der Liste, die anderen sind parteilos. Der in Puchheim bekannteste Kandidat dürfte Hermann Grüsser, der ehemalige Vorsitzende des Behindertenbeirats, auf Platz zehn sein. Zwei der Kandidaten für die Kommunalwahl sind Frauen. Mit Sascha Scholz steht der einzige Bewerber aus Puchheim-Ort auf Platz zwei der Liste. (op)

Die Liste der FDP in Puchheim

1. Martin Koch, 2. Sascha Scholz, 3. Andreas Fiebig, 4. Michaela Kuchinka, 5. Andi Gareis, 6. Melanie Theil, 7. Pierre Mergen, 8. Guido Theil, 9. Michael Börner, 10. Hermann Grüsser.

Auch interessant: die Themenseite zur Kommunalwahl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Der bis dato einzige Bürgermeisterkandidat des Dorfes, Andreas Folger, ist von der Bürgervereinigung (BV) jetzt offiziell nominiert. Und er hat sich mit der zahlenmäßig …
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Zum 1. Januar ändern sich die Gebühren auf dem Gemeindefriedhof.
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Beerdigungen werden teurer
Die Grafrather müssen für Beerdigungen auf dem Friedhof künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bislang profitierten sie von einem mehr als zwei Jahrzehnte alten …
Beerdigungen werden teurer

Kommentare