Beispielfoto

Neben dem Jugendzentrum soll ein Mehrfamilienhaus entstehen

Auf dem alten, heute dicht bewachsenen Post-Grundstück neben dem Jugendzentrum soll ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhaus entstehen. 

Puchheim – Der zuständige Bauausschuss des Stadtrats lehnte einen positiven Vorbescheid für das Projekt zwar formal ab, weil es mit einer Firsthöhe von 15,9 Metern deutlich höher ausfällt als die Bauten in der näheren Umgebung. Die Hochhäuser der Planie zählen nicht als Bezugsgrößen. Allerdings soll der Planungsausschuss des Stadtrats um Prüfung gebeten werden, ob das Vorhaben nicht doch mit den „städtebaulichen Zielen“ übereinstimmen könnte, die für das neue Zentrum und seine Umgebung verfolgt werden. Anders ausgedrückt: Zu einer künftigen Stadtmitte könnte auch mal ein höherer Baukörper passen.

Im Bauausschuss gab es trotz der formalen Ablehnung mehrheitlich Zustimmung für die geplanten 17 Wohneinheiten in vier Normalgeschossen und einem Dachgeschoss. Mit dem zurückgesetzten Mansarddach wirke das Ganze von unten nicht so mächtig, im übrigen brauche die Stadt auch Wohnraum.

Aus den Reihen von ubp und Freien Wählern wurde vor Konflikten gewarnt, die wegen der Nachbarschaft zu einem nicht immer schallgedämpften Jugendzentrum praktisch vorprogrammiert seien.  op

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
In einem Rewe-Supermarkt in Bayern kauft eine Frau Leberkäse zum Selbstaufbacken. Als ihr Sohn hinein beißt, macht er eine erschreckende Entdeckung.
Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Als einziger Verein im Landkreis bietet der TSV Unterpfaffenhofen seinen Mitgliedern eine Kinderbetreuung an. Während die Eltern sporteln, wird der Nachwuchs in der so …
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Die Bauarbeiten am neuen Bildungscampus in Freiham gehen in die finale Phase. Wenn alles läuft wie geplant, nehmen Gymnasium, Realschule, Grundschule und das …
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen
 Norbert Riepl, amtierender Bürgermeister von Oberschweinbach, wird sich im kommenden Jahr erneut zur Wahl stellen, und zwar auf der Liste der CSU/Dorfgemeinschaft. 
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen

Kommentare