+
Zu nah an der Baugrenze: Der Baum durfte gefällt werden. Der Bauherr muss aber für Ersatz sorgen. 

Puchheim

Geschützte Birke gefällt – mit Erlaubnis der Stadt

  • schließen

Eine Anwohnerin hat mit Entsetzen festgestellt, dass die Birke an der Friedenstraße in Puchheim am Mittwoch gefällt wurde.

Puchheim –  Sie war sich sicher, dass diese geschützt sei. Eine kurze Nachfrage bei der Stadt ergibt: Die Birke ist tatsächlich per Bebauungsplan geschützt (eine eigene Baumschutzverordnung hat die Kommune nicht). Allerdings hat der Bauausschuss dem Bauherrn im Dezember die Genehmigung erteilt, den Baum zu fällen. Er befindet sich zu nah an der Baugrenze, heißt es aus der Bauverwaltung. Dies sei beim Einmessen des Bebauungsplans, der 2018 erstellt wurde, nicht so gut einsehbar gewesen. Das komme ab und zu vor. Der Bauherr hat allerdings die Auflage erhalten, für Ersatz zu sorgen.  gar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Das Coronavirus hat gravierende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
Die Feuerwehren aus Geiselbullach und Esting mussten am Dienstagvormittag zu einem Einsatz ausrücken: Das Dach eines Reihenhauses brannte. 
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Osterkerzen selber basteln – das ist leichter, als man denkt. Angelika Brauner aus Emmering gibt Tipps, wie man tolle Verzierungen hinbekommt. Sie bastelt jedes Jahr mit …
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer
Es gibt auch positive Nachrichten in Zeiten von Corona. Beispielsweise will sich das Josefstift bedanken für die vielen Helfer, die für sie Mundschutzmasken genäht haben.
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer

Kommentare