Nass werden für einen guten Zweck

Puchheim macht mit bei „Deutschland schwimmt“

Puchheim - Der FC Puchheim lädt zum Aktionstag „Deutschland schwimmt“ am kommenden Samstag, 24. September, ins Hallenbad am Gernerplatz ein. Zwischen 10 und 16 Uhr kann jeder unter dem Motto „Gemeinsam schwimmen für Nichtschwimmer“ Gutes tun.

In ganz Deutschland wird an diesem Tag in allen teilnehmenden Schwimmbädern eine Bahn für wohltätiges Schwimmen reserviert. Schaffen es die Teilnehmer, einmal quer durch Deutschland (876 Kilometer) zu schwimmen, spenden der amerikanische Unterhaltungskonzern Disney und weitere beteiligte Großunternehmen 50 000 Euro für Schwimmkurse für Nichtschwimmer. Das große Ziel ist es jedoch, einmal die Strecke rund um Deutschland (3721 Kilometer) zu schwimmen. Dann werden 200 000 Euro gespendet.

Mitmachen können Kinder und Erwachsene jeden Alters und unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft. Jeder kann so lange schwimmen, wie er will. Die geschwommene Strecke wird notiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für alle, die nur am Aktionstag teilnehmen, ist der Eintritt ins Puchheimer Hallenbad an diesem Tag frei. Bei Fragen steht FCP-Abteilungsleiterin Andrea Schlüter unter Telefon (0 81 41) 8 88 77 60 zur Verfügung.  

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beim Parken: Mann spuckt auf Auto
Weil der Autofahrer vor ihm offenbar nicht schnell genug einparkte, machte ein Mann seinem Ärger Luft: Er bespuckte die Scheibe des Beifahrerfensters.
Beim Parken: Mann spuckt auf Auto
Schnee und Glätte verursachen Unfälle
Der Schneefall hat im Landkreis Fürstenfeldbruck am Wochenende für Unfälle gesorgt. Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.
Schnee und Glätte verursachen Unfälle
Bunsenbrenner löst Feuer in der Geiselbullacher Müllverbrennungsanlage aus
In der Müllverbrennungsanlage Geiselbullach ist bei Reparaturarbeiten ein Feuer ausgebrochen. Mitarbeiter entdeckten den Brand auf dem Dach zufällig.
Bunsenbrenner löst Feuer in der Geiselbullacher Müllverbrennungsanlage aus
20-Jähriger setzt Auto gegen Wand und lässt es stehen
Nachdem er sein Auto in Germering gegen eine Wand gefahren hatte, hat ein 20-Jähriger den Wagen dort stehen lassen. Er lief stattdessen einfach nach Hause.
20-Jähriger setzt Auto gegen Wand und lässt es stehen

Kommentare