1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Puchheim

Online-Petition fordert barrierefreien Bahnhof

Erstellt:

Von: Kathrin Böhmer

Kommentare

Parteienübergreifendes Bündnis für Barrierefreiheit: (v.l.) Jean-Marie Leone (SPD), Karlheinz Türkner (Seniorenbeirat), Richard Ullmann (Behindertenbeirat), Norbert Seidl (Bürgermeister, SPD), Manfred Sengl (Vize-Bürgermeister, Grüne), Thomas Hofschuster (Dritter Bürgermeister, CSU), Martin Koch (FDP), Jürgen Honold (ubp), Gudrun Horn (Freie Wähler) und Anja Arnold (Umweltbeirat).  Foto: Christian horn
Parteienübergreifendes Bündnis für Barrierefreiheit: (v.l.) Jean-Marie Leone (SPD), Karlheinz Türkner (Seniorenbeirat), Richard Ullmann (Behindertenbeirat), Norbert Seidl (Bürgermeister, SPD), Manfred Sengl (Vize-Bürgermeister, Grüne), Thomas Hofschuster (Dritter Bürgermeister, CSU), Martin Koch (FDP), Jürgen Honold (ubp), Gudrun Horn (Freie Wähler) und Anja Arnold (Umweltbeirat). © Christian Horn

Der Bahnhof soll endlich barrierefrei werden – und das schneller, als es die Bahn vorhat: Dafür setzt sich ein breites Bündnis von Puchheimern ein und hat eine Unterschriftenliste gestartet.

Puchheim – Bis 27. November kann jeder unterzeichnen – schon jetzt im Internet beim Anbieter www.openpetition.de. In den kommenden Wochen wollen die Interessensvertreter auch gezielt auf die Bürger zugehen. Es geht darum, den Prozess zu beschleunigen und ein Signal ans Verkehrsministerium zu schicken. 2019 konnte erreicht werden, dass die Bahn mit Planungen für Varianten mit Außenbahnsteig beauftragt wurde, die Ergebnisse sollten im Frühjahr 2020 präsentiert werden. Das sei aber wegen neuer Studien zum S4-Ausbau auf die zweite Jahreshälfte 2021 verschoben worden. Dies wollen die Beiräte und Stadtratsfraktionen nicht hinnehmen, heißt es in einer Mitteilung. In der Petition wird gefordert, die Ergebnisse umgehend zu präsentieren und so schnell wie möglich umzusetzen. Der Auftakt für die Aktion fand im Rahmen der Mobilitätswoche statt – natürlich am Bahnhof.  gar

Auch interessant

Kommentare