Erneute Absage

Puchheimer Gewerbetreibende haben kein Interesse an FFB-Schau

 Die Stadt wird auch im kommenden Jahr mit keinem eigenen Stand auf der FFB-Schau vertreten sein. Der Finanzausschuss des Stadtrats lehnte jüngst unter allgemeinem Bedauern eine Teilnahme an der Regionalmesse ab. Grund: Das örtliche Gewerbe hat kein Interesse.

Puchheim– Von 500 angeschriebenen Firmen antworteten ganze 19, nur sechs davon wollten eine Beteiligung zumindest nicht ausschließen. Dass sich die Stadt als Unternehmensstandort vorstellt, aber kaum Unternehmen auf den Olchinger Volksfestplatz mitbringt, mache wenig Sinn, so der Tenor der Diskussion im Ausschuss.

Jean-Marie Leone (SPD) fand die enttäuschende Rücklaufquote schade, hatte aber auch Verständnis für kleinere Firmen, die den hohen organisatorischen Aufwand für eine Messe-Beteiligung scheuten. Vielleicht sei es erst bei schwächerer Konjunktur dringlich, neue Kunden zu gewinnen.

Wenn die Unternehmen eine Vorstellung beim Verbraucher entweder nicht nötig hätten oder nicht bewältigen könnten, brauche auch die Stadt nicht teilnehmen, meinte Thomas Hofschuster (CSU). Wenigstens für die Zukunft sollte Puchheim aber sein „grundsätzliches Interesse“ an einer solchen Veranstaltung signalisieren.

Seine Fraktionskollegin und Wirtschaftsreferentin Karin Kamleiter sah die Umfrage der Stadt allerdings teilweise an die falschen Adressen gerichtet. Die „Top 500“ der Puchheimer Unternehmen seien angeschrieben worden, eigentlich aber sollte „die Mittelschicht“ angefragt werden.

Vor allem seien die potenziellen Aussteller, die wenigen hundert Gewerbesteuerzahler unter den 2200 angemeldeten Firmen in Puchheim, befragt worden, entgegnete Bürgermeister Norbert Seidl (SPD). Weil die kleineren noch weniger Ressourcen hätten, um Mitarbeiter nach Olching abzustellen, besonders bei ohnehin guter Auftragslage, erklärte er. Was Michael Burkhart (Freie Wähler) als Chef eines Fünf-Mann-Unternehmens bestätigen konnte: „Wir hätten die Zeit nicht.“

Grundsätzlich hält man in Puchheim die FFB-Schau aber für eine geeignete Informations- und Verkaufsmesse. Zuletzt, im Herbst 2016, wurden 264 Aussteller in 13 Hallen und rund 36 000 Besucher bei der Schau auf dem Olchinger Volksfestplatz gezählt.(Olf Paschen)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Die brutale Tat hatte am Mittwoch München aufgeschreckt: Jugendliche prügelten einen Mann aus der S-Bahn. Nun hat die Polizei eine wichtige Zeugin ausfindig gemacht.
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
29-Jähriger bei Unfall auf B471 schwer verletzt
Ein Maisacher (29) ist am Donnerstag kurz nach 14 Uhr mit seinem Wagen von der B471 bei Esting abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er wurde schwer verletzt.
29-Jähriger bei Unfall auf B471 schwer verletzt
250 Luzienhäuserl – ein neuer Rekord
Da würde der Heiligen Lucia sicher das Herz aufgehen, wenn sie sehen könnte, mit wie viel Kreativität und Liebe zum Detail die Schüler der Grundschule an der …
250 Luzienhäuserl – ein neuer Rekord
Gröbenzell steht finanziell gut da
Die Gemeinde hat ihren Haushalt verabschiedet – und zwar einstimmig. Es gab viel Lob, aber auch einige, kritische Anmerkungen von der CSU-Fraktionsvorsitzenden Brigitte …
Gröbenzell steht finanziell gut da

Kommentare