1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Puchheim

Schlimmer Unfall auf der B2: Zwei Personen schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Der Wagen wurde schwer beschädigt.
Der Wagen wurde schwer beschädigt. © BRK

Bei einem Unfall auf der B2 bei Puchheim sind am Mittwochvormittag zwei Menschen schwer verletzt worden.

Puchheim - Eine Puchheimerin fuhr gegen 10 Uhr mit ihrem Pkw auf der B 2 in Richtung Fürstenfeldbruck. Zwischen den Ausfahrten Puchheim-Bahnhof und Eichenau überholte sie einen Lkw. Offensichtlich übersah sie hierbei den Gegenverkehr und prallte gegen einen ihr entgegenkommenden Transporter, wie die Polizei berichtet.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen FFB-Newsletter.)

Hierbei wurden sowohl die Unfallverursacherin, als auch der Fahrer des Transporters, laut Polizei nicht unerheblich verletzt. Die laut BRK circa 40-jährige Fahrerin des Kleinwagens musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie und der Lenker des Transporters wurden laut BRK mit Hubschraubern in Münchner Spezialkliniken gebracht.

B2 für einige Zeit total gesperrt

Die B2 war in beiden Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde über Puchheim und Eichenau abgeleitet.

Der Kleintransporter.
Der Kleintransporter. © BRK

Im Einsatz waren zwei Rettungswägen sowie das Notarzteinsatzfahrzeug des BRK Fürstenfeldbruck und darüber hinaus auch die ehrenamtlichen Helfer des BRK Helfer vor Ort Eichenau. Neben der Kreisbrandinspektion waren die Freiwilligen Feuerwehren Puchheim-Ort, Germering und Eichenau an der Rettung beteiligt. Der Einsatzleiter Rettungsdienst wurde durch die Johanniter Unfallhilfe und der Organisatorische Leiter, der die Gesamteinsatzleitung für den Rettungsdienst hat, durch das BRK gestellt.

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Kommentare