+
Auf Höhe der Puchheimer Nordendstraße hat es gekracht.

Polizeireport

Schulbus kracht in Audi

Puchheim – Zu einem Unfall mit einem Schulbus ist es am Montagmorgen in Puchheim gekommen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 7.30 Uhr stieß der Bus mit einem Audi zusammen, verletzt wurde niemand. Der 52-jährige Fahrer des Kleinbusses war mit vier Schulkindern im Alter zwischen sieben und elf Jahren auf der Bäumlstraße in Richtung Gerner Platz unterwegs. Sein Ziel war eine Schule im Münchner Stadtteil Pasing. Als er die Nordendstraße überqueren wollte, übersah er den von rechts kommenden Audi eines 49-jährigen Gröbenzellers. Dieser war vorfahrtsberechtigt. 

Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde die Schiebetüre des Kleinbusses eingedrückt. Die Fahrzeugfront des Audi wurde sogar so stark beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrtüchtig war. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30 000 Euro. Die Schulkinder kamen mit einem Schrecken davon und wurden von einem Ersatzbus zur Schule gefahren.

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus

Kommentare