In Puchheim

18-Jährige auf Heimweg vom S-Bahnhof überfallen

Puchheim - In der Nacht auf Freitag ist eine junge Frau auf dem Heimweg vom Bahnhof in Puchheim überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen - und zwei Männer, die der Frau halfen.

Die 18-Jährige fuhr nach eigenen Angaben mit der letzten S-Bahn von München nach Puchheim. Von dort lief sie über den Fröbelweg Richtung Kindergarten, wie die Polizei berichtet. Als sie den dortigen Spielplatz in Richtung Wohnanschrift überqueren wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter von hinten niedergerissen und überfallen. Durch lautes Schreien gelang es dem Opfer, auf sich aufmerksam zu machen. Zwei bislang unbekannte Männer schrien so laut zurück, dass der Täter von der jungen Frau abließ und die Flucht in Richtung Jugendtreff ergriff. Dabei entriss er das Handy des Opfers.

Der Täter konnte von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 35 Jahre schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0. Als wichtige Zeugen werden insbesondere auch die beiden Helfer gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare