Die Kripo warnt

Vorsicht: In der Region sind falsche 100-Dollar-Noten im Umlauf

Am vergangenen Freitag sind mehrere falsche 100 Dollarnoten bei Geldinstituten im Landkreis Fürstenfeldbruck abgegeben worden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Puchheim - Ein Großteil der falschen Dollarnoten wurde am Vormittag des 11.Mai auf der Fahrbahn der Lochhauser Straße in Puchheim aufgefunden. Da bereits den Findern der Verdacht nahe lag, dass es sich hierbei möglicherweise um Falschgeld handeln könnte, gaben diese die Scheine bei der Bank in Puchheim ab. Ob es sich hierbei um verlorene Scheine oder um ein gezieltes Verbreiten von Falschgeld handelt, sollen nun die eingeleiteten Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck klären.

Alle sichergestellten Falschgeldscheine wurden unter der Seriennummer KB462798601 hergestellt.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Einlösen einer aufgefundenen falschen Dollarnote eine strafbare Handlung darstellt und bittet im Falle des Auffindens um sofortige Abgabe bei der Polizei.

Verdächtige Wahrnehmungen, die in Fundortnähe oder im Zusammenhang mit Zahlungsvorgängen von 100 Dollarnoten gemacht wurden, nimmt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer (08141) 6120 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Dauereinsatz zum Wohl der Badegäste
Bis zum Jahr 1993 war die Wasserwacht in Mammendorf quasi ein Ableger von Fürstenfeldbruck, ehe sie sich selbstständig machte. Seitdem sorgt die Ortsgruppe in Eigenregie …
Im Dauereinsatz zum Wohl der Badegäste
Sozialverband von Bayern aus erfolgreich
Der Sozialverband VdK hat seit seiner Gründung 1946 eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Die Mitgliederzahlen in Bayern sind auf 680 000 gestiegen. Der Germeringer …
Sozialverband von Bayern aus erfolgreich
SPD-Politiker wollen mehr Frauen in die Parlamente bringen
 Peter Falk, Landtagskandidat der SPD, und Simone Strohmayr, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag, setzen sich für eine Revision des …
SPD-Politiker wollen mehr Frauen in die Parlamente bringen
Heimatführer: Kritik an Fokussierung aufs Dorf
Auf zehn jeweils zwei Meter hohen Tafeln will der Heimatverein „D’Buachhamer“ an die Geschichte von Puchheim-Ort erinnern. Geplant ist, historisch bedeutsame Orte mit …
Heimatführer: Kritik an Fokussierung aufs Dorf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.