Blumen als Willkommensgruß und zum Abschied: (v.l.) Roswitha Fischer, Marion Dasecke, Dorothea Sippel, Rosemarie Ehm und Petra Richter.
+
Blumen als Willkommensgruß und zum Abschied: (v.l.) Roswitha Fischer, Marion Dasecke, Dorothea Sippel, Rosemarie Ehm und Petra Richter.

Puchheim

Wechsel im Mehrgenerationenhaus

Puchheim – Das Mehrgenerationenhaus ZaP („Zentrum aller Puchheimer“) hat eine neue Leiterin: Seit Februar führt Roswitha Fischer die Geschäfte.

Puchheim - Die Puchheimerin bringt viel Führungserfahrung mit und folgt auf Susanne Barthel, die nach sieben Jahren aufhört. Auch hinsichtlich der Trägerschaft gibt es eine Veränderung: Der Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim hat seit Januar die alleinige Trägerschaft des ZaP übernommen. Einen Blumenstrauß zum Abschied gab es für Petra Richter. Sie verlässt die Einrichtung. Dorothea Sippel, Vorsitzende des neuen Trägervereins, und Marion Dasecke (neue Geschäftsführerin) bedankten sich für das Engagement. Von Seiten der Stadt kamen anerkennende Worte von Sozialreferentin und Stadträtin Rosemarie Ehm.

Das Mehrgenerationenhaus an der Heussstraße 3 besteht seit 2007 und lebt vom Einsatz der über 80 Ehrenamtlichen. Diese spenden ihre Zeit dem Anliegen, Menschen unabhängig von Generation, Nation und sozialem Status zusammenzubringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare