+
Offene Laube oder geschlossener Raum? Weil er seinen Gästen in der von Plexiglas umgebenen Terrasse das Rauchen erlaubte, musste Tomo Vulakovic ein Bußgeld bezahlen. Foto: gehre

Qualm in der Raucher-Laube: Wirt vom Ameisenstüberl muss Bußgeld zahlen

Fürstenfeldbruck - 223,45 Euro - diese Summe muss Tomo Vulakovic in die Staatskasse zahlen, weil Gäste in einer Laube seiner Wirtschaft, dem Ameisenstüberl, geraucht haben.

Ist eine Laube ein geschlossener Raum? Das Landratsamt sagt Ja. Bei Verstößen gegen das vor sieben Wochen in Kraft getretene Rauchverbot greift das Amt hart durch - wie jetzt im Ameisenstüberl in der Brucker Kleingartenanlage. Dass gerade seine abgelegene Wirtschaft an einem Donnerstagnachmittag, wo seine Stammgäste da sind, kontrolliert wurde, ist für Vulakovic kein Zufall. „Anonymer Hinweis“, habe ihm der Kontrolleur gesagt. Im Klartext: Vulakovic ist verpfiffen worden. Im Landratsamt geht man allen Hinweisen nach. Es gibt aber auch stichprobenartige Routinekontrollen, erklärt Sprecher Tobias Knie. Seit Inkrafttreten des neuen Gesetzes hat die Behörde erst fünf Bußgeldbescheide erstellt. Einer davon ging an Tomo Vulakovic. Denn seine Laube ist im Sinne des Gesetzes ein geschlossener Raum. Und da ist Rauchen tabu. Handlungsspielraum gebe es keinen.

Dass der Wirt sofort zur Kasse gebeten wurde, hat seinen Grund. „Normalerweise gibt es zuerst eine mündliche Verwarnung“, sagt Knie. Da Vulakovic aber versucht habe, seine Stammgäste als geschlossene Gesellschaft zu verkaufen, fuhr das Landratsamt härtere Geschütze auf.

Vulakovic hat bezahlt, für ihn ist die Sache erledigt. Für seine Stammgäste baut er ein Vordach. Auf das Landratsamt ist er sauer. „Wenn man etwas will, wartet man Wochen und Monate. Wenn die was wollen, ist der Bußgeldbescheid in vier Tagen da.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Die Geschichte über die Kresshütte beginnt mit ihrem Ende. Und das hat sich Franz Greif für immer ins Gedächtnis gebrannt.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Kult-Wirtschaft macht dicht - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Die Steiners und ihre Holledau: Sie waren eine Institution in Germering. Fast vier Jahrzehnte bewirtete das Ehepaar seine Gäste an der Friedenstraße. Doch jetzt ist …
Kult-Wirtschaft macht dicht - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“

Kommentare