In Jesenwang

Die Querungshilfe am Gemeinschaftshaus kommt

Die zusätzliche Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer auf Höhe des Gemeinschaftshauses wird kommen. Der Gemeinderat billigte die 85 000 Euro teure Maßnahme, außerdem wird der Gehweg an der Staatsstraße für 51 000 Euro verlängert.

Jesenwang – Die Überquerungshilfe soll sich von der Gestaltung in etwa an der orientieren, die in Mammendorf nahe des Rathauses angelegt ist. Sie wird mit Bodendeckern bepflanzt – die Fläche soll rasch zuwachsen, der Pflegebedarf gering bleiben. Über die Auftragsvergabe wird der Gemeinderat am 5. April beschließen. Die Bauzeit ist für Mitte April bis Juni angesetzt.

Die Querungshilfe war in den Augen des Gemeinderats notwendig geworden, weil sich der Ort mit dem Bürgerforum, dem Sportplatz und dem Kinderhaus in Richtung Westen entwickelt. Die Gemeinderatsmitglieder hatten sich neben der Fußgängerampel beim Altenheim noch eine weitere Möglichkeit gewünscht, um sicher über die stark befahrene Landsberger Straße zu gelangen.  (hk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare