+
Sträucher, Holzlatten, Steine: Das Auto mähte alles nieder.

Ausweichmanöver

Radar-Wagen durchbricht Hecke

Olching - Zu schnell war das Auto der kommunalen Verkehrsüberwachung nicht unterwegs. Trotzdem kam es in Olching von der Fahrbahn ab – und durchbrach eine Hecke.

Der Fahrer, ein 26-jähriger Münchner, war auf der Roggensteiner Straße in Richtung Eichenau unterwegs. Plötzlich überquerte eine 74-jährige Olchingerin auf Höhe des Getränkemarktes die Straße.

Der Mann reagierte sofort, riss das Steuer nach rechts und krachte gegen die Umfriedung eines Grundstücks. Dabei mähte er Steine, Sträucher und Holzlatten nieder.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Die Angst vor dem Coronavirus macht auch vor den Kirchen nicht halt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat jetzt Empfehlungen ausgegeben, wie die Bistümern mit der …
Wegen Corona: Weihwasser muss aus einigen Kirchen verschwinden
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Auto stößt gegen Zaun und kippt um
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Sieben Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl um das Amt des Landrats – darunter der Amtsinhaber. Und der möchte Herrscher über die Brucker Lande bleiben – nicht …
Wer wird Herrscher über die Brucker Lande? Sieben Bewerber für das Amt des Landrats
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr
Jede Woche ein neuer Sturm: Nach Sabine, Victoria und Yulia hat in der Nacht auf Freitag Tief Bianca im Landkreis gewütet. 30 Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Zum …
Wieder etliche Einsätze: Sturm Bianca fordert die Feuerwehr

Kommentare