Aus dem Polizeibericht

Radler kollidiert mit Auto

Eine Fraktur des Unterschenkels hat ein Radfahrer bei einem Unfall am Samstagvormittag davongetragen.

Germering – Wie die Germeringer Polizei mitteilt, war der 57-Jährige mit seinem Drahtesel auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg der Landsberger Straße zwischen Goethestraße und Unterer Bahnhofstraße unterwegs.

Kurz vor der Kreuzung zur Unteren Bahnhofstraße wollte ein 50-jähriger Peugeot-Fahrer aus einem Parkplatz nach rechts in die Einbahnstraße parallel zur Landsberger Straße einbiegen. Er übersah dabei den entgegen der Fahrtrichtung fahrenden Radfahrer und kollidierte mit diesem.

Der Radler wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Peugeot-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Laut Polizei soll er aber nicht sonderlich hoch sein.

Gegen den Autofahrer ermittelt die Germeringer Polizei jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr. Auch der verletzte Radfahrer muss sich aufgrund der verbotswidrigen Benutzung des Radwegs entgegen der Fahrtrichtung verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freibäder mussten 2019 kreativ sein
Auch wenn der Spätsommer derzeit Überstunden macht: Becken und Liegewiesen der Freibäder gleiten langsam in den Winterschlaf hinüber. In den Büros der zuständigen …
Freibäder mussten 2019 kreativ sein
Gasflasche explodiert - Mann schwer verletzt
Weil sich eine Gasflasche nicht zudrehen ließ, geschah das Unglück. Bei einer Explosion wurde ein Olchinger (52) schwer verletzt und ins Krankenhaus Bogenhausen gebracht.
Gasflasche explodiert - Mann schwer verletzt
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Schon einmal hat es der Grüne Manfred Sengl wissen wollen. Damals scheiterte er. Jetzt soll es besser laufen. Vor allem, weil sich die Grünen gerade im Aufwind befinden.
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt

Kommentare