Bei Rammertshofen

Radweg-Bau nach tödlichem Unfall

Egenhofen - Der Unfall, der zu Jahresanfang einen jungen Mann auf der Kreisstraße bei Rammertshofen das Leben kostete, könnte den geplanten Ausbau des Geh- und Radwegs zwischen Mammendorf und Aufkirchen beschleunigen.

Das hofft zumindest Egenhofens Rathauschef Josef Nefele. Eigentlich steht der Bau auf der Prioritätenliste des Landratsamts nur auf Rang 13. Demnach könnte der Bau im Jahr 2018 in Angriff genommen werden. „Doch möglicherweise geht es nun schneller“, sagte Nefele jetzt im Gemeinderat. Das Landratsamt habe schon angeboten, zeitnah einen Grunderwerbsplan auszuarbeiten.

 Auf Egenhofener Gebiet geht es um einen 2,1 Kilometer langen Geländestreifen auf der westlichen Straßenseite. Nefele schätzt, dass sich die Fläche auf 5000 bis 7000 Quadratmeter addieren könnte. Die Kommune muss den Grund erwerben, der Landkreis kommt für die Baukosten auf. Nefele wird kurzfristig ein Gespräch mit seinem Mammendorfer Amtskollegen Josef Heckl suchen: „Beide Gemeinde müssen hinter der Maßnahme stehen, sonst geht nichts voran.“ Das Egenhofener Ortsoberhaupt betonte: „Die Straße ist unheimlich stark befahren, das erlebe ich jeden Tag."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besuchermassen fahren auf rollende Schmankerl-Buden ab
Wenn‘s auf dem Volksfestplatz nach Burgern, Pulled Pork und Donuts riecht, wissen die Brucker: Die Food Trucks sind angerollt. Auch heuer haben sich über 40 rollende …
Besuchermassen fahren auf rollende Schmankerl-Buden ab
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht

Kommentare