Bislang kein Ergebnis

Rästelhaftes Heulen in Bruck: Ist das die Lösung?

Fürstenfeldbruck - Immer wieder klagen Brucker über seltsame Geräusche, deren Ursprung rätselhaft ist. Jetzt hat eine Userin die Geräusche in einer Audiodatei festgehalten.

Bereits im September hatte das Tagblatt über die Geräusche berichtet. Doch alle Ursachensuche blieb bisher ergebnislos. Der Ton schwillt an, um dann wieder abzuebben und von Neuem zu beginnen. Viele User in den Sozialen Netzwerken beklagen den Ton, bestätigen damit aber auch seine Existenz. Eine Audiodatei könnte nun bei der Identifizierung helfen. 

Hier können Sie sich das mysteriöse Heulen anhören

Eine Userin hat das Geräusch aufgenommen. Sinnvoll ist es, das Band mit einem Kopfhörer zu hören. Denn das Signal ist schwach.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Fürstenfeldbruck - Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Aktenzeichen XY“ sind am Dienstagabend außer Kontrolle geraten. Nach einer Pyrotechnik-Panne musste die Feuerwehr …
Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Fürstenfeldbruck - Wie berichtet hat der Stadtrat beschlossen, OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt zu entlassen. Einstimmig sprach sich das Gremium dafür aus, dass der …
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Emmering - Im kleinen und abgelegenen Emmeringer Ortsteil Tonwerk wurde jetzt der Eintritt in das 30-Megabit-Zeitalter bei Kaffee und Kuchen und mit diversen Ansprachen …
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Schnelles Internet für kleine Ortsteile
Mittelstetten Die Ortsteile von Mittelstetten sollen endlich schnelles Internet bekommen. Das freut die Gemeinde. Groll schürt dagegen, dass die Telekom die Kabel durch …
Schnelles Internet für kleine Ortsteile

Kommentare