+

Polizeireport

Rätsel um Verletzten im Bahngleis

Weil ein Verletzter gefunden worden war, musste am Montagvormittag die S 4 bei Puchheim unterbrochen werden. Der Fall gibt der Polizei (noch) Rätsel auf.

Puchheim - Östlich des Bahnhofs, auf Höhe des Gewerbegebiets, suchten Einsatzkräfte am Montag in der Früh den Bereich rund um die Gleise ab. Auf der S 4 ging nichts mehr, es wurde sogar ein provisorischer Ersatzverkehr eingerichtet. Wie die Bundespolizei später auf Nachfrage berichtete, fanden die Einsatzkräfte einen 23-Jährigen in der Nähe eines der Gleise liegend. 

Er hatte mehrere Knochenbrüche erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Einschätzungen ebenfalls vom Montagvormittag dürfte der junge Mann die Verletzungen überstehen, wobei er selbst nicht sprechfähig war. Möglicherweise stammt der 23-Jährige aus München, wie eine Polizeisprecherin sagte – und möglicherweise lag er schon eine ganze Weile an den Gleisen, bevor er gefunden wurde. Genaueres soll nun geklärt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
Der Germeringer Stadtlauf ist immer für Überraschungen gut. Ob mit internationalen Teilnehmern und ambitionierten Lokalmatadoren, alten Bekannten und vielen neuen …
Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister
Zeitnah und viergleisig soll der Ausbau der S4 erfolgen. Diese Forderung des Bündnisses „S4-Ausbau jetzt“ wird nun mit einem Plakat untermauert, das von Bahnhof zu …
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister
Südumfahrung auf den Weg gebracht
Gegen zwei Stimmen der Grünen (begründet mit der vorgesehenen Anbindung der Alten Brucker Straße) hat der Gemeinderat die Südumfahrung offiziell auf den Weg gebracht: …
Südumfahrung auf den Weg gebracht
Unbekannter verwüstet fünf Autos
In der Nacht auf Sonntag sind am Bahnhof in Geltendorf auf dem südlichen Parkplatz insgesamt fünf Pkw verwüstet worden. 
Unbekannter verwüstet fünf Autos

Kommentare