Turbulent geht es beim Sketch „Der Firmling“ zu. Foto: vox

Rassoburg-Theater spielt Karl Valentin

Grafrath - Karl Valentin ist legendär und unnachahmlich. Dem Rassoburg-Theater Grafrath ist es aber gelungen, den Geist Karl Valentins einzufangen.

Die diesmal besonders umfangreiche Darstellerriege der Laienbühne zaubert acht Valentinaden und so manche Überraschung d auf die Bühne. Gleich 14 Darsteller hat Regisseur Mayr, der selbst auch auf der Bühne mitwirkte, für die Sketche „Der Hasenbraten“, „Der Theaterbesuch“, „Heuboden“, „Im Photoatelier“, „Loreley“, „In der Apotheke“, „Der Firmling“ und natürlich den „Buchbinder Wanninger“ um sich geschart. Das Ensemble meistert den unvergleichen Wortwitz und den Sprach-Anarchismus des Münchner Komikers.

Weitere Aufführungen sind am Freitag und Samstag, 1./2. März, um 20 Uhr, und am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr. (ad)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Eine Arbeitsgemeinschaft ist ihnen zu wenig schlagkräftig: Die drei Fursty-Anrainer-Bürgermeister aus Maisach, Olching und Emmering wollen mit der Stadt Fürstenfeldbruck …
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt
Die eigentliche Fundstelle liegt zwar knapp hinter der Gemeinde- und Landkreis-Grenze, schon auf Gilchinger Flur, aber auch im Allinger Untergrund scheint noch …
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt

Kommentare