Rathaus-Neubau für 9 Millionen

Olching - Olching will ein neues Rathaus. Doch das würde rund 9 Millionen Euro kosten. Ein Betrag, den die junge Stadt nicht so einfach stemmen kann.

Noch muss darüber entschieden werden, ob das alte Rathaus saniert und erweitert wird oder ein neues gebaut werden soll. Eine reine Sanierung veranschlagt der Bauamtsleiter auf 5,9 Millionen Euro, mit Umbau und Erweiterung auf 7,9 Millionen. Bei einem Neubau rechnet er bei gleicher Größe für die Verwaltung wie derzeit bei einem mittleren Standard mit 8,3 Millionen. Die Version mit 100 Quadratmetern mehr an Nutzfläche würde 9,5 Millionen kosten.

Für den Erhalt des jetzigen Rathauses wurden im Stadtrat zwar keine Stimmen laut. Doch auch für einen baldigen Neubau machte sich niemand stark. (sus)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wurde der Zebrastreifen verlegt
Nanu, was ist denn hier passiert – ein doppelter Zebrastreifen? Das fragen sich derzeit die Gernlindner, wenn sie die Graf-Toerring-Straße auf Höhe der Sparkasse …
Darum wurde der Zebrastreifen verlegt
Landwirtschaft auf dem Stundenplan
Ab Herbst soll es eine verpflichtende Projektwoche an allen bayerischen Schulen geben. Auch der Kandlerhof in Landsberied wird mit von der Partie sein.
Landwirtschaft auf dem Stundenplan
Flucht nach Landsberied mit Happy End
In unserer Serie zur Nachkriegszeit berichten wir über Else Wörl, die von Schlesien über Berlin in den Landkreis Fürstenfeldbruck kam.
Flucht nach Landsberied mit Happy End
Fahrerin kracht gegen Brücke: S-Bahn-Strecke lahmgelegt
Eine 30-jährige Kastenwagenfahrerin aus dem Landkreis Freising ist gegen die Fünf-Löcher-Brücke in Olching gefahren. Der Zugverkehr wurde deswegen gestoppt.
Fahrerin kracht gegen Brücke: S-Bahn-Strecke lahmgelegt

Kommentare