+
61292521

Mitten in Gröbenzell

Raubüberfall an der Bushaltestelle

Gröbenzell - Ein dunkel gekleideter Mann hat am Mittwochabend einen 21-Jährigen zu Boden gestoßen und ihm den Laptop geraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 21-jährige Gröbenzeller wartete gegen 23.25 Uhr an der Haltestelle an der Olchinger Straße auf den Bus. Er ging in der Nähe auf und ab. Plötzlich wurde er von hinten von einem Unbekannten mit beiden Händen in den Rücken gestoßen und fiel zu Boden.

Der Unbekannte entriss dem 21-Jährigen eine schwarze Laptoptasche, die dieser mit einer Hand festhielt. Nun bemerkte der Überfallene einen weiteren Mann, wie die Kripo berichtet. Er  stand in der Nähe, griff aktiv nicht in das Geschehen ein, gehörte aber offensichtlich zum Haupttäter .

Der Täter erbeute ein silbernes Laptop der Marke „MacBook pro“. Außerdem befanden sich eine Geldbörse mit Bargeld, mehrere Krankversicherungs- und Kreditkarten und Laptop-Zubehör in der geraubten Tasche.

Die beiden Unbekannten flüchteten  nach dem Überfall zu Fuß in Richtung der Grünanlagen im Bereich der Ammerseestraße. Der Überfallene lief den beiden Tätern noch kurz hinterher, konnte sie jedoch nicht mehr einholen. Die Täter sprachen bei dem Überfall kein einziges Wort.

Der 21-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt. Er verständigte sofort nach dem Überfall die Polizei. Die Fahndung blieb allerdings ergebnislos. Der Haupttäter war etwa 20 Jahre alt, 1,90 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkelbraun/-beige Jacke mit Kapuze und eine dunkle Jeans. Der zweite Mann  war ebenfalls etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, dunkel bekleidet und trug ebenfalls eine Kapuze. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (08141) 6120 um Zeugenhinweise und Hinweise auf die beiden Täter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Sie machen Kunst und reden darüber
Die Diskussionswerkstatt für Malerinnen feiert Geburtstag. Vor zehn Jahren wurde die Gruppe im Rahmen der Germeringer Fraueninitiative (GeFI) gegründet. Seitdem kommen …
Sie machen Kunst und reden darüber

Kommentare