+

Im Rausch Verkehrs-Schild gerammt

Olching - Ein 73-Jähriger ist im Rausch beim Kreisverkehr nahe der Esso-Tankstelle in Olching gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Anschließend flüchtete er, verlor allerdings sein Autokennzeichen.  

Genau dieses verriet ihn am Ende. Ein Bürger hatte das Schild bei der Polizei abgegeben. Die Polizei machte den Wohnort des 73-Jährigen ausfindig. Wie sich herausstellte, hatte der Alkohol, den der Mann vor der Fahrt getrunken hatte, laut Polizei eine "nicht unwesentliche Rolle bei dem Ereignis gespielt". An seiner Wohnung fanden die Beamten auch das ramponierte Auto, dass der Mann zuvor noch versucht hatte, mit Klebeband zu flicken. Den Führerschein musste der Rentner abgeben.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ritterturnier für Preis nominiert
Das Kaltenberger Ritterturnier könnte in wenigen Wochen zur besten Show Deutschlands gekürt werden. Das Mittelalter-Spektakel ist für den Live Entertainment Award (LEA) …
Ritterturnier für Preis nominiert
Wertstoffhof wird verlegt
Der kleine Wertstoffhof am Emmeringer Rathaus wird am Montag, 27. Februar, auf den Parkplatz gegenüber dem Feuerwehrhaus (Amperstraße) verlegt.
Wertstoffhof wird verlegt
Jetzt kommen die Glasfaser-Kabel
Die Arbeiten zur Verbesserung der DSL-Versorgung im Bereich der Gemeinde Mammendorf beginnen am Mittwoch, 1. März. 
Jetzt kommen die Glasfaser-Kabel
Sattelzug voller Weizen kippt um 
Ein 38-Jähriger war am Donnerstagvormittag auf der Staatsstraße 2027 mit einer Sattelzugmaschine mit Auflieger von Kaltenberg kommend in Richtung Klosterlechfeld …
Sattelzug voller Weizen kippt um 

Kommentare