+
Erhöhter Wasserspiegel: Der Olchinger See hat auf einer Länge von rund 30 Metern den Fußweg überflutet.

Zu viel Regen

Olchinger See tritt übers Ufer

Landkreis – Wer in den vergangenen Tag zu Fuß den Olchinger See umrunden wollte, musste wasserdichte Schuhe tragen oder an einer Stelle ins Gras ausweichen.

Denn die vielen Niederschläge der vergangenen Tage haben dazu geführt, dass der See zwischen der Schleuse an der Ascherbachstraße und dem Restaurant Villa Romantica auf einer Länge von rund 30 Metern über die Ufer getreten ist und einen Teil des Gehwegs überschwemmt hat.

Laut Vize-Bürgermeister Robert Meier ist dies nicht ungewöhnlich. Der erhöhte Grundwasserspiegel mache sich eben auch am See bemerkbar. Wichtig sei, dass der Abfluss nicht verstopft ist. Und der werde, so Bauhofleiter Peter Rötsch, in regelmäßigen Abständen kontrolliert.

Aufgrund der starken Regenfälle führt auch die Amper sehr viel Wasser. Mit Überflutungen wird im Moment aber nicht gerechnet. In Fürstenfeldbruck liegt der Pegelstand der Amper derzeit bei 1,25 Meter. Die Meldestufe 1 wäre bei 1,70 Meter erreicht. „Da passt also noch was rein“, sagte eine Sprecherin des zuständigen Wasserwirtschaftsamts in München am Dienstag.

Auch in Grafrath habe die Amper noch keinen kritischen Wert erreicht. Allerdings sei das eine Momentaufnahme. Die weitere Entwicklung hänge davon ab, wie stark es in den nächsten Tagen regnet. Der Ammersee, aus dem die Amper entspringt, hat bereits vor einigen Tagen Meldestufe 1 erreicht. Allerdings sei hier der Pegel wieder am Sinken.  

sw/st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Auf dem Fußmarsch vom S-Bahnhof Germering-Harthaus nach Hause wurde ein Puchheimer (18) am frühen Dienstagmorgen von drei Männern beraubt. Sie schlugen ihn auch.
18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Was ist einfacher? Als Deutscher finnischen Tango zu tanzen oder als Finne zu jodeln? Beim Festnachmittag des Deutsch-Finnischen Clubs Puchheim zum zehnjährigen Bestehen …
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Vor fast 40 Jahren haben die Eheleute Adelheid und Klaus Lindner mit Fürstenfeldbruck einen festen Wohnort gefunden. Eine noch längere Konstante ist ihre Ehe.
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt
Mitten in Fürstenfeldbruck ist ein Mann am Montag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er war mit seinem sechs Monate alten Baby unterwegs. 
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt

Kommentare