Reitunfall endet im Krankenhaus

Eine 60-Jährige ist bei einem Reitunfall am Donnerstagnachmittag verletzt worden. 

Geltendorf- Wie die zuständige Polizeiinspektion in Landsberg am Freitag meldete, war die Reiterin von ihrem Pferd gestürzt, als das Tier an einer Böschung ins Rutschen gekommen war. Die Frau und ihr Pferd waren im Bereich Hausen bei Geltendorf unterwegs. Bei dem Sturz zog sich die 60-Jährige eine Kopfverletzung zu. Die Frau wurde mit einem Hubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen. Das Pferd blieb unverletzt und konnte in der Nähe des Reitstalls eingefangen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare