Sanierung der Fahrbahn

Rekordverdächtige Umleitung am Autobahnkreuz München West

Um den Titel längste Umleitung der Welt könnten sich mit einigem Fug und Recht zwei Strecken bewerben, die jetzt während der Sanierung des Autobahnkreuzes München-West ausgewiesen werden.

Landkreis – Wer vom Aubinger Tunnel (A 99) kommt und zur Ausfahrt Fürstenfeldbruck/Dachau der A 8 will, muss dabei etwa eine Schleife über München-Obermenzing drehen.

Am Wochenende treten die Regelungen erstmals in Kraft. Ab Montag soll der Verkehr erstmal wieder normal fließen. Bis dahin gibt die Autobahndirektion Südbayern den Autofahrern folgenden Rat mit auf den Weg: „Bitte achten Sie nicht auf Ihre Navigationssysteme, sondern befolgen die örtliche Beschilderung und die elektronischen Hinweistafeln.“

Diesen Rat sollten die Autofahrer beherzigen. Denn auch wer auf der A 8 von München kommend am Kreuz West auf die A 99 will, muss einen langen Umweg in Kauf nehmen. Für diese Autofahrer geht es nämlich erst einmal weit Richtung Westen bis zur Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck. Dort steht eine 180-Grad-Wende an, bevor es auf der Gegenfahrbahn wieder zurück geht. Wer Richtung Salzburg möchte, biegt beim Autobahndreieck Eschenried auf die Eschenrieder Spange ab, wer auf die Lindauer Autobahn will, fährt wieder zurück zum Dreieck Südwest – und hat einen Umweg von 20 Kilometern zurückgelegt. Die Anschlussstelle Langwied ist nicht gesperrt – Autofahrer können also auch eine Abkürzung nehmen.

Über eine provisorische Piste geht es für Autofahrer, die von der Auffahrt Lochhausen auf die A 99 Richtung Salzburg wollen. Diese ist zudem ab der Anschlussstelle Lochhausen auf eine Spur verengt – genauso wie die A 8 in Richtung Stuttgart.

Die Sanierung ist eine wahre Mammutaufgabe. Vor allem, weil alles schnell über die Bühne gehen muss. Deshalb setzt die Autobahndirektion vier Großfräsen, vier Asphaltkolonnen sowie 50 Lastwagen ein. Läuft alles nach Plan, sind die Autobahnen rund ums Kreuz West am Montagmorgen vor Einsetzen des Berufsverkehrs um 5 Uhr wieder offen.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Bei Abdichtungsarbeiten ist es am Mittwochmittag zu einem Brand an einem Haus an der Oskar-von-Miller-Straße in Fürstenfeldbruck gekommen.
Feuerwehreinsatz: Wohnhaus in Fürstenfeldbruck in Flammen
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
 Vor fast fünf Jahren hat der Umweltbeirat der Stadt mehrere Flächen vorgeschlagen, bei denen man eine Entsiegelung prüfen könnte. Nach etliche Untersuchungen und …
Kleine Schritte beim Kampf gegen Flächenversiegelung
Hier können E-Bikes aufgeladen werden
E-Bike-und Pedelec-Fahrer können ihre Fahrräder ab sofort hinter dem Rathaus kostenlos mit Strom versorgen. Die Stadt hat am Seiteneingang des Stadtmuseums Zeit+Raum …
Hier können E-Bikes aufgeladen werden
Ein ungewöhnlicher Adventskalender für die Klosterschüler
Den Adventskalender des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums zu öffnen, erfordert turnerische Fähigkeiten: In einer zwei Meter hohen, waagrechten Mauerlücke stehen bunt verzierte …
Ein ungewöhnlicher Adventskalender für die Klosterschüler

Kommentare