Sanierung der Fahrbahn

Rekordverdächtige Umleitung am Autobahnkreuz München West

Um den Titel längste Umleitung der Welt könnten sich mit einigem Fug und Recht zwei Strecken bewerben, die jetzt während der Sanierung des Autobahnkreuzes München-West ausgewiesen werden.

Landkreis – Wer vom Aubinger Tunnel (A 99) kommt und zur Ausfahrt Fürstenfeldbruck/Dachau der A 8 will, muss dabei etwa eine Schleife über München-Obermenzing drehen.

Am Wochenende treten die Regelungen erstmals in Kraft. Ab Montag soll der Verkehr erstmal wieder normal fließen. Bis dahin gibt die Autobahndirektion Südbayern den Autofahrern folgenden Rat mit auf den Weg: „Bitte achten Sie nicht auf Ihre Navigationssysteme, sondern befolgen die örtliche Beschilderung und die elektronischen Hinweistafeln.“

Diesen Rat sollten die Autofahrer beherzigen. Denn auch wer auf der A 8 von München kommend am Kreuz West auf die A 99 will, muss einen langen Umweg in Kauf nehmen. Für diese Autofahrer geht es nämlich erst einmal weit Richtung Westen bis zur Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck. Dort steht eine 180-Grad-Wende an, bevor es auf der Gegenfahrbahn wieder zurück geht. Wer Richtung Salzburg möchte, biegt beim Autobahndreieck Eschenried auf die Eschenrieder Spange ab, wer auf die Lindauer Autobahn will, fährt wieder zurück zum Dreieck Südwest – und hat einen Umweg von 20 Kilometern zurückgelegt. Die Anschlussstelle Langwied ist nicht gesperrt – Autofahrer können also auch eine Abkürzung nehmen.

Über eine provisorische Piste geht es für Autofahrer, die von der Auffahrt Lochhausen auf die A 99 Richtung Salzburg wollen. Diese ist zudem ab der Anschlussstelle Lochhausen auf eine Spur verengt – genauso wie die A 8 in Richtung Stuttgart.

Die Sanierung ist eine wahre Mammutaufgabe. Vor allem, weil alles schnell über die Bühne gehen muss. Deshalb setzt die Autobahndirektion vier Großfräsen, vier Asphaltkolonnen sowie 50 Lastwagen ein. Läuft alles nach Plan, sind die Autobahnen rund ums Kreuz West am Montagmorgen vor Einsetzen des Berufsverkehrs um 5 Uhr wieder offen.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mosaik der Klostergeschichte ergänzt
Die Tagung zur Geschichte des DP-Hospitals St. Ottilien hat viele Menschen zusammengebracht: Historiker, Zeitzeugen und deren Nachfahren haben mit den Mönchen das Mosaik …
Mosaik der Klostergeschichte ergänzt
Bürger kritisiert Ja zu Mobilfunk
 In der Aktuellen Viertelstunde der Maisacher Gemeinderatssitzung, in der sich Bürger zu Wort melden dürfen, gab es erneut eine Debatte um den Mobilfunk in Rottbach. 
Bürger kritisiert Ja zu Mobilfunk
Eine Woche rund um die Rassokirche
Das Patrozinium der Rassokirche am Sonntag, 24. Juni, ist Auftakt einer ganzen Rasso-Woche im Pfarrverband Grafrath-Schöngeising. 
Eine Woche rund um die Rassokirche
Stau in Sicht: Sanierung der A 96
Von Montag, 18. Juni, bis zum 20. September wird die Fahrbahn der A 96 zwischen der Anschlussstelle Windach und dem Tunnel Eching saniert. Daher kommt es zu …
Stau in Sicht: Sanierung der A 96

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.