Im Olympiapark

Rentner auf Trike übersehen

Ein 41-Jähriger aus dem Landkreis hat im Münchner Olympiapark einen Rentner auf seinem dreirädrigen Kraftfahrzeug übersehen.

Landkreis - Der Fahrer, ein 64-Jähriger Münchner, stürzte unter die Mittelleitplanke. Ein dahinter fahrender Skoda rammte das Trike ebenfalls. Herumfliegende Gegenstände beschädigten ein weiteres Auto. Der 64-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf über 10 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Verwaltung wird „Schluderei“ vorgeworfen
 Im Stadtrat gab es einen Vorgeschmack auf den Kommunalwahlkampf.
Rathaus-Verwaltung wird „Schluderei“ vorgeworfen
Tontauben-Schützen wollen Turm zum Schießen bauen - doch es herrscht Skepsis
Der private Freiluft-Schießstand „Jagdparcours Oberbayern“ will auf seinem Gelände auf Hattenhofener Flur hoch hinaus:
Tontauben-Schützen wollen Turm zum Schießen bauen - doch es herrscht Skepsis
Baufirma kurz vor der Pleite: Hausbau-Projekt wird für Familien zum Albtraum
Dutzende Familien erleben gerade einen Albtraum: Sie haben hunderttausende Euro für ein Eigenheim gezahlt und jetzt ist die Baufirma kurz vor der Pleite. Es kommt aber …
Baufirma kurz vor der Pleite: Hausbau-Projekt wird für Familien zum Albtraum
Kiesabbau im Landschaftsschutzgebiet ist nicht zu verhindern
 Die Gemeinde Grafrath kann einen Kiesabbau im Landschaftsschutzgebiet nicht verhindern. Das macht ein Urteil des Verwaltungsgerichts München deutlich. 
Kiesabbau im Landschaftsschutzgebiet ist nicht zu verhindern

Kommentare