+
Aufs Übelste wurden Rettungskräfte der Johanniter-Unfallhilfe am Donnerstagmorgen beleidigt. Ihr Wagen war einem 62-Jährigen im Weg.

Weil ihr Fahrzeug im Weg stand

Rettungskräfte während Einsatz übel beleidigt

Gröbenzell - Sie sollten Leben retten, doch dann wurden Rettungskräfte der Johanniter-Unfallhilfe aufs Übelste beleidigt. Ihr Wagen war einem 62-Jährigen im Weg.

Die Rettungskräfte waren am Donnerstag gegen 10 Uhr zu einer Reanimation in der Osterseestraße gerufen worden. Ihr Fahrzeug stellten sie in der Nähe ab. Das störte den 62-jährigen Gröbenzeller. Seiner Meinung nach hätte der Wagen dort nicht stehen dürfen. Denn er stand in der Feuerwehranfahrtszone. Und dadurch fühlte sich der Mann behindert.

Anstatt mit den Rettungskräften zu reden, beleidigte er den 27-Jährigen und die 24-Jährige mit übelsten Schimpfwörtern. Doch das reichte ihm offenbar noch nicht: Schlussendlich wollte er noch den Rettungswagen wegfahren. Das gelang ihm aber nicht.

Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung und der versuchten unerlaubten Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeugs. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare