+
Verirrt: 13 Rinder büxten in der Nacht zum Sonntag von ihrer Weide aus und marschierten gemeinsam auf die Autobahn A 96 auf Höhe Windach.

In der Nacht zum Sonntag

Rinderherde spaziert die A 96 entlang

Windach - Eine Rinderherde machte in der Nacht zum Sonntag einen kleinen Ausflug - und zwar auf die Autobahn A 96.  

Mitten in der Nacht, gegen 3.30 Uhr, wurden die Rettungskräfte alarmiert: Mehrere Rinder sollen von einer Weide in Autobahnnähe ausgebrochen sein. Die Herde, bestehend aus 13 Rindern, bog an der Anschlussstelle Windach auf die Autobahn A 96 in Fahrtrichtung München ein.

Die Tiere konnten nach einem Marsch von gut einem Kilometer bereits von den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei gestoppt werden. Hierzu musste die Autobahn zeitweise in beide Richtungen komplett gesperrt werden.

Die Herde konnte zurück über die Straße in den heimischen Stall getrieben werden. Drei der Tiere blieben zwar anfangs verschwunden, wurden später aber ebenfalls wieder wohlbehalten aufgefunden und eingefangen.

Glücklicherweise passierte wegen der ausgebüxten Tiere kein Verkehrsunfall, berichtet die Landsberger Polizei. Bei dem nächtlichen Rinderausflug kam also niemand zu Schaden. Gegen 5 Uhr konnte die Autobahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare