Riskantes Überholmanöver

Fürstenfeldbruck - Ein riskantes Überholmanöver hat am Freitagmorgen zu einem Unfall auf der Augsburger Straße geführt. Die Polizei ermittelt.

Ein 20-Jähriger wollte an der Kreuzung Kronprinz-Ruprecht-/Nord-endstraße mit seinem Audi einen Corsa überholen. Dabei fuhr er verbotenerweise über eine Linksabbiegespur. Gleich nach dem Einscheren bremste er so unvermutet ab, dass der Corsa-Fahrer (19) nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte. Beim Auffahrunfall entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Der Audi-Fahrer gab an, dass er bremsen musste, weil am Gehweg Schüler standen. Die Polizei, Telefon (0 81 41) 61 20, sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. (imu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pendler fordern: Wir wollen unseren Bus wieder haben
Der Fahrplanwechsel des MVV am 15. Dezember bringt für viele Menschen in Germering eine unschöne Überraschung mit sich: Der Verbund streicht die Linie 907. Sie hat die …
Pendler fordern: Wir wollen unseren Bus wieder haben
Kombination aus Christkindlmarkt und Musik-Festival
 An diesem Freitag (6. Dezember) startet wieder die Türkenfelder Bergweihnacht, die traditionell am zweiten und dritten Adventswochenende am Steingassenberg stattfindet.
Kombination aus Christkindlmarkt und Musik-Festival
30 Jahre Christkindlmarkt Mammendorf - es ist wieder soweit
Der Christkindlmarkt in Mammendorf feiert dieses Wochenende sein 30-jähriges Bestehen. Er hat eine bewegte Geschichte hinter sich: eine Erweiterung, eine Zusammenlegung …
30 Jahre Christkindlmarkt Mammendorf - es ist wieder soweit
Frauen wollen ihren Politikstil in Grafrath weiter fortführen 
Zum zweiten Mal soll in den Grafrather Gemeinderat Frauenpower einziehen. Die zur Kommunalwahl 2014 gegründete Frauenliste Grafrath (FLG) schickt 2020 wieder 16 …
Frauen wollen ihren Politikstil in Grafrath weiter fortführen 

Kommentare