Ritter Rost und das Gespenst

Gröbenzell - Die Dritt- und Viertklässler der Ährenfeldschule haben ihren Mitschülern und den Eltern einen unterhaltsamen Musicalnachmittag beschert.

Bei einem Turnier soll Ritter Rost sein Ritterpatent erneuern. Während er weg ist, feiern ein obdachloses Gespenst und der freche Hausdrache Koks auf seiner Burg eine Gespenstershow. So beginnt die vergnügliche Geschichte des Musicals „Ritter Rost und das Gespenst“, das die Dritt- und Viertklässler der Gröbenzeller Ährenfeldschule im Rahmen der Theaterwoche aufgeführt haben. Mit Spielfreude, Liedern, fantasievollen Kostümen und einer liebevoll gestaltetem Ritterburg als Bühnenbild sorgten die Mädchen und Buben für ein kurzweiliges Theatererlebnis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare