+

Rowdys verwüsten Brucker Busbahnhof

Fürstenfeldbruck - Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte am Brucker Bahnhof hinterlassen. Sie zerschlugen nicht nur Scheiben an den Bushäuschen.

Ob ihnen langweilig war? Jedenfalls haben Rowdys in der Nacht auf Sonntag am Brucker Bahnhof ihr Unwesen getrieben. Die Täter schlugen insgesamt neun Scheiben an den Häuschen des Busbahnhofs ein. Außerdem rissen sie zwei Mülleimer mit brachialer Gewalt aus ihrer Verankerung. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Auch Taxifahrer werden befragt, ob sie etwas Auffälliges bemerkt haben. Besonders ärgerlich: Weil die Glasscheiben der Bushäuschen teuer sind, beläuft sich der Schaden wohl auf mehr als 10 000 Euro. 

Hinweise nimmt die Brucker Polizei entgegen unter Telefon (08141) 61 20.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Personalabbau bei Westkreis-Bank
 Mit einer Reihe von Maßnahmen will die Raiffeisenbank (Raiba) Westkreis trotz der aktuell schwierigen Rahmenbedingungen ihre Selbstständigkeit erhalten. Unter anderem …
Personalabbau bei Westkreis-Bank
Vergangenheit und Zukunft einer Schule
Vor 30 Jahren ist das heutige Jesenwanger Schulhaus eingeweiht worden. Das wird am Freitag groß gefeiert. Doch es ist nicht der einzige Grund für den Festakt. …
Vergangenheit und Zukunft einer Schule
Blitz, Licht und Donner
Tobias Gehre hat dieses Foto am Montagabend vom Parsberg bei Puchheim-Ort aufgenommen.
Blitz, Licht und Donner
Musikzauber so groß wie noch nie
Neue Rekord-Teilnehmerzahlen meldet der Wirtschaftsverband für den Kunst- und Musikzauber. Für die Stadtwette muss die Wasserwacht eine nicht ganz einfache Aufgabe lösen.
Musikzauber so groß wie noch nie

Kommentare