Keller brennt fast völlig aus

Fünf Verletzte bei Saunabrand in Reihenhaus

Maisach - Bei einem Saunabrand in einem Reihenhaus im oberbayerischen Maisach sind am Dienstagabend fünf Menschen verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war in dem Haus der Strom ausgefallen, weshalb einer der Bewohner die Sicherung wieder einschaltete und damit versehentlich eine als Lagerraum genutzte Sauna in Betrieb setzte. Die darin aufbewahrten Gegenstände fingen daraufhin Feuer.

Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung, als er versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Er wurde ambulant behandelt, vier weitere Personen wurden mit Schockzustand, Herz- oder Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Der Kellerbereich brannte fast vollständig aus, der Ruß breitete sich bis in den Dachbereich des Hauses aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Odyssee der Gröbenzeller Bogenschützen hat ein Ende
Eine Anwohner-Beschwerde und die Bürokratie hat den Gröbenzeller Bogenschützen das Leben schwer gemacht. Jetzt erhalten sie ihr Trainingsgelände zurück.
Odyssee der Gröbenzeller Bogenschützen hat ein Ende
Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Nach dem Aus für die Pläne am Viehmarktplatz versucht die Stadt, einen Investor zu finden. Dieser soll auf dem nördlichen Teil ein Gebäude bauen. Es gibt durchaus …
Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe

Kommentare