+
Die Einsatzkräfte mussten löschen.

Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken

Eine Biotopfläche am Mammendorfer Grottenweg hat am Freitag gebrannt. „Vor allem das Schilf, das vom vergangenen Jahr noch steht, ist sehr trocken“, erklärt Christian Huber, Sprecher der Mammendorfer Feuerwehr.

Mammendorf - 22 Helfer mussten ausrücken. Sie löschten den Brand von etwa 300 Quadratmetern Fläche mit Wasser. „Das hatte sich recht schnell erledigt, wir haben etwa 45 Minuten gebraucht“, sagt Huber. Die Rettungskräfte konnten auch die Glut beseitigen. Huber: „Wir hatten die Lage schnell unter Kontrolle.“ foto: feuerwehr mammendorf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historischer Verein feiert Jubiläum
Der Historische Verein Fürstenfeldbruck hat sein Jubiläum gefeiert – im Hotel Post in Fürstenfeldbruck, an der Stelle, an der der heutige Verein vor 35 Jahren und der …
Historischer Verein feiert Jubiläum
BBV hält an Viehmarkt-Plänen fest
 Die Fraktion der Brucker Bürgervereinigung (BBV) im Stadtrat hält an den Plänen zur Neugestaltung des Viehmarktplatzes fest. 
BBV hält an Viehmarkt-Plänen fest
Rathaus muss Abläufe digitalisieren
Die Stadtverwaltung muss verschiedene Prozesse und Abläufe in Zukunft digital anbieten – das schreibt der Freistaat Bayern in einem eigenen Gesetz vor. 
Rathaus muss Abläufe digitalisieren
Kränze zu Ehren der Kriegsopfer
Am Volkstrauertag wird an die gefallenen Soldaten und Toten aus den Weltkriegen sowie an Opfer von Gewaltherrschaft erinnert. 
Kränze zu Ehren der Kriegsopfer

Kommentare