Schnelles Internet: Straßensperren

Fürstenfeldbuck - Es haben sich genügend Kunden gefunden: Daher beginnt die Telekom mit dem Breitbandausbau in ausgewählten Stadtgebieten.

Damit das blitzschnelle Giganet möglichst bald steht, werden bis Jahresende immer Straßenzüge gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am Montag, 8. April in folgenden Regionen: Kurt-Schumacher-, Waldfriedhof-, Uhland-, Konrad-Adenauer-, Theodor-Heuss-Straße und Eichendorfffweg. Ferner wird die Glasfaserleitung im Bereich Boos-, Ettenhofer-, Martin-Luther-, Cerveteri-, Richard-Higgins-, Almunecarstraße, Am Sulzbogen, Breitenbichl, Oberöggerweg und Geisinger Steig verlegt. (tb)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FFB
Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
In einem Rewe-Supermarkt in Bayern kauft eine Frau Leberkäse zum Selbstaufbacken. Als ihr Sohn hinein beißt, macht er eine erschreckende Entdeckung.
Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Als einziger Verein im Landkreis bietet der TSV Unterpfaffenhofen seinen Mitgliedern eine Kinderbetreuung an. Während die Eltern sporteln, wird der Nachwuchs in der so …
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Die Bauarbeiten am neuen Bildungscampus in Freiham gehen in die finale Phase. Wenn alles läuft wie geplant, nehmen Gymnasium, Realschule, Grundschule und das …
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen
 Norbert Riepl, amtierender Bürgermeister von Oberschweinbach, wird sich im kommenden Jahr erneut zur Wahl stellen, und zwar auf der Liste der CSU/Dorfgemeinschaft. 
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen

Kommentare