In Schöngeising

Dorfladen-Modernisierung stockt

Schöngeising – Mit gut 25 000 Euro hat die Gemeinde dem Dorfladen unter die Arme gegriffen. Für das Geld sollte eine energiesparende Kühlanlage gekauft werden. Dass das noch nicht passiert ist, beunruhigt die SPD-Fraktion im Gemeinderat. Aus Sorge, das Geld könne anderweitig ausgegeben werden, forderte sie eine nachträgliche Zweckbindung.

Der Beschluss vom 12. April solle entsprechend ergänzt werden, heißt es in dem SPD-Antrag. „Für uns hat es sich so angehört, dass bereits eine Kühlung für 25 000 Euro in Aussicht steht und der Betrag eben für die Anschaffung dieser benötigt wird.“ Tatsächlich werde aber noch nach einer passenden Anlage gesucht, wie Bürgermeister Thomas Totzauer (FW) berichtete.

Aus Kostengründen wolle der Dorfladen eine gebrauchte Kühlung von Rewe erwerben, werde jedoch hingehalten. Bis der Austausch über die Bühne geht, könne es Oktober werden.

„Der Dorfladen läuft schlecht“, sagte Eva Gauck (SPD). „Wenn sich das mit der Kühlung noch länger hinzieht, wird das Geld vielleicht doch anderweitig verwendet.“ Thomas Betz (FW) widersprach: „Der Dorfladen läuft nicht schlecht.“ Allerdings wünschte er sich, ebenso wie Markus Pröll (SPD), mehr „Kreativität und Aktivität“ bei der Suche nach einer geeigneten Kühlanlage. Diese müsse ja nicht unbedingt von Rewe kommen.

Totzauer regte dazu an, diese Punkte bei der heute Abend anstehenden Genossenschaftsversammlung kritisch zu hinterfragen. Gleichzeitig warb er für Vertrauen in den Dorfladen. Von Seiten des Geschäftsführers und des Aufsichtsratsvorsitzenden sei ihm versichert worden, dass das Geld der Gemeinde auf einem gesonderten Konto liege und keine Vermengung mit dem Geschäftsguthaben stattfinde.

Insofern sah der Rathauschef keine Notwendigkeit, den Beschluss vom April zu ergänzen – zumal dies rechtlich wahrscheinlich gar nicht möglich sei. Die Gemeinde habe ja nicht Geld für eine Kühlung gegeben, sondern Genossenschaftsanteile erworben. Die SPD zog daraufhin ihren Antrag zurück. (os)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igel-Quäler müssen jahrelang ins Gefängnis
Harte Strafen haben am Freitag zwei Männer (25 und 30 Jahre) aus Puchheim kassiert, die im September vergangenen Jahres hemmungslos auf zwei Passanten (24 und 37 Jahre) …
Igel-Quäler müssen jahrelang ins Gefängnis
B2 bei Puchheim halbseitig gesperrt
Die B2 bei Puchheim wird an diesem Wochenende in den Nächten immer wieder halbseitig gesperrt. 
B2 bei Puchheim halbseitig gesperrt
Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Er ist Polizist, demnächst Olympia-Teilnehmer und derzeit bei der Inspektion in Germering eingesetzt: Der 27-Jährige Judoka Sebastian Seidl unterstützt aktuell die …
Judo-Meister bringt gesuchten 1,90-Meter-Mann zur Räson
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Kommentare