+
Tempo 30

Schöngeising

Jetzt gilt Tempo 30

Im Senserweg in Schöngeising gilt künftig Tempo 30. Der Gemeinderat segnete in seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Antrag der Anwohner ab. 

Schöngeising - Spielende Kinder seien dort gefährdet, wenn schneller gefahren wird, hieß es in dem Antrag. Die Straße sei durch eine Kurve nicht voll einsehbar. Da der Senserweg in eine für Autos gesperrte Straße übergehe und dort nur Anwohner sowie Besucher des dortigen Cafés unterwegs seien, hatte Bürgermeister Thomas Totzauer (FW) keine Einwände gegen den Antrag. Markus Pröll (SPD) hielt die Beschilderung zwar für übertrieben. „Ich glaube nicht, dass man dort überhaupt schneller als 30 fahren kann.“ Letztlich stimmte aber auch er dem Antrag zu. Eine von Thomas Betz (FW) ins Spiel gebrachte Spielstraße wurde wieder verworfen, weil dort nur in gekennzeichneten Flächen geparkt werden darf. „Das führt zu Problemen mit den parkenden Autos der Café-Besucher“, sagte Gabriele Kuhnke (CSU). Tempo 30 wurde einstimmig abgesegnet.  ad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Zurück auf Anfang: Nach der Intervention des Oberbürgermeisters im Stadtrat stimmt der Planungsausschuss nun doch dafür, dass die Stadt an der Julie-Mayr-Straße auch …
Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Volkshochschule setzt auf Europa
Sprachen, Malen, Yoga – die typischen Kurse der Volkshochschule gibt es auch in Olching. Und doch ist die VHS hier etwas Besonderes. Im Rahmen des „Programms für …
Volkshochschule setzt auf Europa
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Auf die Frage: „Was will ich mal werden?“, haben in Germering jetzt 95 Firmen versucht eine Antwort zu finden. Dort fand jetzt die Berufsinformationsmesse statt
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Stadt übernimmt die München-Zulage
Die Mitarbeiter der Stadt können ab Januar mit mehr Geld rechnen. Ab dann gibt es für sie eine Ballungsraumzulage, die exakt der neuen München-Zulage entspricht.
Stadt übernimmt die München-Zulage

Kommentare