+
Tempo 30

Schöngeising

Jetzt gilt Tempo 30

Im Senserweg in Schöngeising gilt künftig Tempo 30. Der Gemeinderat segnete in seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Antrag der Anwohner ab. 

Schöngeising - Spielende Kinder seien dort gefährdet, wenn schneller gefahren wird, hieß es in dem Antrag. Die Straße sei durch eine Kurve nicht voll einsehbar. Da der Senserweg in eine für Autos gesperrte Straße übergehe und dort nur Anwohner sowie Besucher des dortigen Cafés unterwegs seien, hatte Bürgermeister Thomas Totzauer (FW) keine Einwände gegen den Antrag. Markus Pröll (SPD) hielt die Beschilderung zwar für übertrieben. „Ich glaube nicht, dass man dort überhaupt schneller als 30 fahren kann.“ Letztlich stimmte aber auch er dem Antrag zu. Eine von Thomas Betz (FW) ins Spiel gebrachte Spielstraße wurde wieder verworfen, weil dort nur in gekennzeichneten Flächen geparkt werden darf. „Das führt zu Problemen mit den parkenden Autos der Café-Besucher“, sagte Gabriele Kuhnke (CSU). Tempo 30 wurde einstimmig abgesegnet.  ad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Einsatz der Radl-Streife
Die Germeringer Radfahrer machten am Dienstag Bekanntschaft mit einer neuen Art von Polizeikontrollen: Zwei junge Polizistinnen gingen selbst mit dem Fahrrad auf …
Erster Einsatz der Radl-Streife
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Zebrastreifen sollen eigentlich für Sicherheit sorgen, gerade für Kinder auf dem Schulweg. In Eichenau werden sie allerdings nach und nach von der Straße gekratzt, weil …
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Die Kaltfront von Tief Fabienne ist am Sonntagabend über den Landkreis gerauscht. Die Feuerwehr musste einige Male ausrücken.
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Sara aus Fürstenfeldbruck
Nach den beiden Buben Patrick (8) und Julian (5) freuen sich Jelena und Igor Curic nun über die Geburt ihrer ersten Tochter. Sara kam in der Brucker Kreisklinik zur Welt …
Sara aus Fürstenfeldbruck

Kommentare